Laden...
Baunach
Premiere

"Rudelsingen" in der Lechner-Bräu

Das erste Baunacher "Rudelsingen" für alle Generationen feiert am Sonntag, 4. November, ab 19.30 Uhr seine Premiere im Saal des Bürgerhauses Lechner-Bräu in der Überkumstraße 17. Uli Wurschy und Volke...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das erste Baunacher "Rudelsingen" für alle Generationen feiert am Sonntag, 4. November, ab 19.30 Uhr seine Premiere im Saal des Bürgerhauses Lechner-Bräu in der Überkumstraße 17. Uli Wurschy und Volker Becker präsentieren Lieder zum Mitsingen aus den Genres Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist dabei ausdrücklich erwünscht: "Singen macht doch am meisten Spaß, wenn man laut in der Gemeinschaft mit anderen singen kann", erklärt Volker Becker. Gemeinsam mit dem Gitarristen Uli Wurschy hat er ein gut zweistündiges Programm vorbereitet und führt die Sänger charmant durch den Abend.

Ein nationaler Trend

Doch was ist eigentlich "Rudelsingen"? Inzwischen hat sich das "Rudelsingen" zu einem nationalen Trend entwickelt und erobert immer mehr Städte und Herzen Singbegeisterter. Jeden Monat treffen sich bis zu 10 000 Menschen in über 100 Städten in ganz Deutschland, um mit einem der zehn Teams gemeinsam Hits und Gassenhauer von gestern bis heute zu singen. Dabei werden sie von einem Sänger angeleitet und von einem Pianisten begleitet. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert. Mehr Informationen sowie Presse- und TV-Berichte dazu gibt es unter www.rudelsingen.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren