Lisberg
lisberg.infranken.de 

RSV Bavaria Lisberg wählt junges Führungsteam

Der RSV Bavaria Lisberg hat einen neue Vorstand gewählt und mit Blick in Richtung Zukunft einen geglückten Generationswechsel angesteuert. Der bisherige Erste Vorsitzende, Manfred Lechner, hatte berei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der RSV Bavaria Lisberg hat einen neue Vorstand gewählt und mit Blick in Richtung Zukunft einen geglückten Generationswechsel angesteuert. Der bisherige Erste Vorsitzende, Manfred Lechner, hatte bereits bei der letzten Jahreshauptversammlung verkündet, für eine erneute Wiederwahl altersbedingt nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
Lechner gab zunächst bekannt, dass der 178 Mitglieder starke Radsportverein erneut ein großes Pensum zu bewältigen hatte. Neben Verbandsitzungen, BLSV-Versammlung und DVV-Veranstaltungen wurden rund 55 Wanderveranstaltungen in Ober-, Unter- und Mittelfranken besucht. Er berichtete auch von den Arbeitseinsätzen im und am Vereinsheim, die von den Mitgliedern zumeist in Eigenleistung geschultert wurden bzw. werden. Seine Stellvertreter, Thomas Tröppner und Thomas Barthel, referierten über die Veranstaltungen im Jahresreigen, wie Kirchweih-Schlachtschüssel, Weihnachtsfeier, Dreikönigs-Kegeln und Rosenmontagsball.
Aus den einzelnen Abteilungen berichteten Sebastian Wellein (für den Radsport), Sebastian Liebschwager-Böttcher (Kegeln), Manfred Lechner (Wandern) und Elisabeth Fehling (Bavaria Gym). Schatzmeisterin Heidi Lechner gab ihren Rechenschaftsbericht, der von den Revisoren, Johann Dorn und Sebastian Wellein vorab geprüft wurde. Die Versammlung entlastete den Vorstand einstimmig.
Nach Bildung eines Wahlausschusses (Erster Bürgermeister Michael Bergrab, Dritte Bürgermeisterin Karin Geyer, Gemeinderätin Monika Fries) standen Neuwahlen auf dem Programm - mit folgendem Ergebnis: Erster Vorsitzender: Thomas Barthel, Zweiter Vorsitzender: Thomas Tröppner, Dritter Vorsitzender: Alexander Glas, Schatzmeisterin: Heidi Lechner/Christina Müller, Revisoren: Johann Dorn, Sebastian Wellein, Schriftführer: Sebastian Liebschwager-Böttcher/Mandy Liebschwager, Zeugwart: Edmund Kleinhenz, Bastian Martin, Vereinsdiener: Hilde Blodau, Radsport-Fachwart: Sebastian Wellein, Wanderfachwart: Manfred Lechner, Kegelfachwart: Sebastian Liebschwager-Böttcher, Stefan Stärk, Jugendbeauftragte: Sebastian Liebschwager-Böttcher, Stefan Stärk, Bavaria-Gym: Elisabeth Fehling, Andrea Kießlinger, Fahnenbegleiter: Josef Wurm, Harald Wirth, Edmund Kleinhenz, Sebastian Wellein.
Der neue Vorsitzende Thomas Barthel bedankte sich für das geschenkte Vertrauen und bat die Mitglieder um Unterstützung für das "junge Vorstandsteam" - auch im Hinblick auf die bald anstehenden Vorbereitungen für "110 Jahre RSV Bavaria" im Jahr 2022. Man habe dem neuen Vorstand ein "Erbe überlassen", für das man dankbar sein könne.
Manfred Lechner resümierte nochmals kurz hinsichtlich seiner über 50-jährigen Tätigkeiten, in der er fast alle wichtigen Posten im Verein ausgeübt hat. Mit 14 Jahren begann er als aktiver Radsportler, wurde anschließend Vereinsdiener, Fahnenbegleiter, Wanderfachwart, Kegelfachwart, Zweiter Vorsitzender (ab 1991) und schließlich Erster Vorsitzender (seit 2012).
Ehrenvorsitzender Hans Dürr fasste in einer kleinen Laudatio das Wirken von Manfred Lechner, der ihm über Jahrzehnte ein ständiger Wegbegleiter im Vorstand war, zusammen. Besonders lobte er Lechners Engagement beim Vereinsheimbau und im Wirtschaftsdienst, wobei man auch seiner Ehefrau Gertrud dankte, die hier ebenfalls unermüdlich tätig gewesen ist.
Abschließend schlug Dürr vor, künftig im Mai eine Sommerwanderung anzubieten. Der Termin sei für Lisberg günstig, zumal viele Nachbar-Wandervereine, die im Mai immer Veranstaltungen dieser Art durchgeführt hatten, Wanderungen in dieser Größenordnung aus diversen Gründen nicht mehr schultern könnten. Das nächste große Ereignis beim RSV Bavaria steht hinsichtlich der Planung bereits in den Startlöchern: Die Bezirkswanderung am 27. Oktober, bei der Teilnehmer aus ganz Franken (und darüber hinaus) erwartet werden.
Mit der Terminbekanntgabe für das laufende Jahr endete die harmonische Mitgliederversammlung. Karin Geyer


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren