Kronach

Royals siegen im Spitzenspiel

Nach einer deutlichen Niederlage gelang den Kronach Royals gegen Tabellenführer Schweinfurt ein souveräner Erfolg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Oft ging es ganz knapp zu im Spitzenspiel der Baseball-Landesliga. Die Kronach Royals (blaue Trikots) und die Schweinfurt Giants lieferten sich zwei interessante Spiele und teilten letztlich die Siege.  Foto: Andre Wicklein
Oft ging es ganz knapp zu im Spitzenspiel der Baseball-Landesliga. Die Kronach Royals (blaue Trikots) und die Schweinfurt Giants lieferten sich zwei interessante Spiele und teilten letztlich die Siege. Foto: Andre Wicklein
Am Royals Ballpark in Steinberg hatten alle Teams der Kronach Royals Heimrecht, das die Herren-Mannschaft im Spitzenspiel der Landesliga Nord gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Schweinfurt Giants nur einmal zu einem Sieg nutzten.
Das Schülerteam hatte das erste Saisonspiel gegen die Erlangen White Sox und das Jugendteam hatte die Laufer Wölfe zu Gast.


Herren, Landesliga Nord

Kronach Royals -
Schweinfurt Giants 8:18

Die Royals waren hochmotiviert und legten gut los. Schon im ersten Spielabschnitt schlugen sie viele Bälle und punkteten fünfmal. Gegen die gefürchtete Offensive der Gäste standen sie sicher und ließen in den ersten beiden Innings nichts zu. Erst im dritten Spielabschnitt kamen die Giants besser ins Spiel. Es gelangen vier Hits und die Führung der Royals schmolz auf 5:4. Danach ging Schweinfurt erstmals in Führung, aber die Royals schlugen zurück - 7:7 nach vier Innings.
Aber die Giants waren jetzt gut im Spiel und mit viel Selbstvertrauen schlugen die Batter jetzt jeden Ball hart ins Feld. Die Defensive der Royals tat sich schwer und Schweinfurt brachte Punkt für Punkt nach Hause. Beim Stand von 15:7 war eine Vorentscheidung gefallen. Die Schlagleute der Royals agierten jetzt glücklos und so gelang nur noch ein Punkt.
Kronach Royals: M. Hofmann, N. Hofmann (3 Hits/2 Runs), Heinlein (1/0), Limmer (1/1), Schneider (1/1), Böhner (2/1), Zotemantel, Himmel (1/1), Riegel (2/0), Rodriguez (1/1), Heinritz (1/1). Pitcher: Limmer und Himmel.

Kronach Royals -
Schweinfurt Giants 10:6

Das zweite Spiel nahm einen anderen Verlauf. Die Royals zeigten sich unbeeindruckt von der Niederlage und spielten von Beginn an sehr souverän. Die Defensive stand gut und der Pitcher der Royals hatte die gegnerischen Schlagleute gut unter Kontrolle. Auch beim Schlagen war Kronach jetzt wieder da und spielte eine 2:1-Führung nach dem ersten Spielabschnitt heraus. Auf 6:1 erhöhten die Royals im zweiten Inning. Drei Strikeouts durch den Kronacher Pitcher ließen den Giants keine Möglichkeit zu punkten und die Offensive nutzte Unsicherheiten des Gegners für vier Punkte.
Danach mussten die Royals zwei Runs abgeben, aber eine Aufholjagd wurde im Keim erstickt, da die Offensive nachlegen konnte und vier Spieler nach Hause kamen (10:3). Im vierten und fünften Inning ließen beide Teams nichts Zählbares zu. Jetzt musste Kronach im letzten Spielabschnitt seine Führung über die Runden bringen. Schweinfurt hatte sich noch nicht aufgegeben und brachte schnell Läufer auf die Bases. Aber die Royals behielten die Nerven.
Kronach Royals: N. Hofmann (1 Hit/2 Runs), Schneider (1/2), Heinritz, Limmer (1/0), Himmel (1/1), M. Hofmann, Langer, Pfannenschmidt (0/1), Riegel (1/2), Gräbner (0/2), Heinlein. Pitcher: N. Hofmann, Limmer und Himmel.


Schüler, Live Pitch

SG Kronach Royals/Hof -
Erlangen White Sox 14:13
Bei den Schülern merkte man die Aufregung vor dem ersten Saisonspiel. Aber nichtsdestotrotz kam man gut ins Spiel. Die Begegnung ging immer wieder hin und her, mit Punkten auf beiden Seiten. Im letzten Inning legten die Gäste drei Punkte vor, aber Kronach/Hof schlug zurück und holte vier Punkte zum knappen Erfolg.


Jugend, Live Pitch

SG Kronach Royals/Hof -
Laufer Wölfe 7:16

Beim Jugendspiel war eine gute Laufer Mannschaft am Ballpark zu Gast. Das Gästeteam punktete von Beginn an und spielte eine Führung heraus. Bei Kronach/Hof machte sich das Fehlen einiger wichtiger Spieler bemerkbar. Man spielte zwar gut mit, tat sich aber immer wieder schwer zu punkten. So siegten die Wölfe verdient mit 16:7.
Die Baseballer der Kronacher Turnerschaft starten am Sonntag, 3. Juni, in die Rückrunde. Die Royals treten dann in Schweinfurt bei den Giants an. Auch die Nachwuchsteams haben eine Pause bis zum nächsten Spiel am Sonntag, 10. Juni. aw


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren