Kronach
Tischtennis-Bezirksklasse c

Rothenkirchen Spitze, Au und Hummendorf abgeschlagen

In der Bezirksklasse C Nord zahlte sich beim Spitzenreiter SV Rothenkirchen vor allem die Erfahrung der Akteure aus. In der Bezirksklasse C Süd sind zwei Landkreisteams weit abgeschlagen. Bezirksklass...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Bezirksklasse C Nord zahlte sich beim Spitzenreiter SV Rothenkirchen vor allem die Erfahrung der Akteure aus. In der Bezirksklasse C Süd sind zwei Landkreisteams weit abgeschlagen.

Bezirksklasse C, Süd

Mit zumeist klaren Siegen ließ die zweite Vertretung des TSV Stockheim nichts anbrennen (18:0). In der Verfolgerrolle befindet sich nur die SG Neuses II (15:3).

Schon sieben Zähler Rückstand zu den "Bergleuten" haben der TSV Steinberg II und der SV Fischbach II (je 11:7). Mit dem Abstieg müssen sich wohl der SV Hummendorf III (0:18) und der TTC Au III (2:16) abfinden, da der TSV Weißenbrunn (7:11) nicht mehr in Gefahr raten dürfte.

Vorderes Paarkreuz: 1. Michael Hofmann (TSV Steinberg II) 15:3, 2. Henry Weißbach (TSV Stockheim II) 12:2, 3. Peter Scholz (TSV Weißenbrunn) 13:5, 4. Michael Zwosta (Steinberg) 12:5, 5. Bernd Murmann (SG Neuses II) 11:5, 6. Roland Rehm (DJK/SV Neufang III) 10:7, 7. Lukas Kopp (FC Wacker Haig II) und Markus Fischer-Weiß (TVE Gehülz) je 8:6, 9. Willi Schmidt (Neuses) 9:8, 10. Paul Hilbert (Stockheim) 6:5.

Mittleres Paarkreuz: 1. Ralf Eidloth (Steinberg) 13:4, 2. Michael Schneider (Neufang) 11:4, 3. Hans-Josef Detsch (Stockheim) 7:0, 4. Christopher Fischer (Neuses) 10:4, 5. Stephan Kefurt (SV Fischbach II) und Lukas Trukenbrod (SV Hummendorf III) 9:5, 7. Werner Sünkel (Stockheim) und Stefan Studtrucker (Fischbach) je 8:4, 9. Udo Trebes (Neufang) 9:6, 10. Thomas Kolb (Neuses) und Reinhard Conradi (Haig) je 7:4.

Hinteres Paarkreuz: 1. Jens Arnold (Gehülz) 8:1, 2. Stefan Hempfling (Gehülz) 10:4, 3. Thomas Seuß (Fischbach) 9:3, 4. Uwe Bobreck (Neuses) und Georg Vorndran (Haig) je 8:3, , 6. Alfed Beetz (Haig) 7:2, 7. Reinhard Räther (Stockheim) 5:1, 8. Dirk Ludwig (Weißenbrunn) 7:4, 9. Christopher Göppner (Neufang) 5:3, 10. Willibald Messelberger (Neuses) 6:5.

Doppel: 1. Uwe Bobreck/Willlibald Messelberger (Neuses) und Günter Müller/Toni Hoderlein (Fischbach) je 7:1, 3. Jürgen Teuner/Stefan Hempfling (Gehülz) 7:2, 4. Lukas Trukenbrod/Stefan Sachs (Hummendorf) 5:1, 5. Thomas Seuß/Stefan Studtrucker (Fischbach) und Michael Zwosta/Ralf Eidloth (Steinberg) je 6:3, 7. Bernd Murmann/Willi Schmidt (Neuses) 6:4, 8. Lothar Vogel/Georg Vorndran (Haig) 5:3, 9. Christopher Fischer/Thomas Kolb (Neuses) 4:2, 10. Michael Hofmann/Thomas Zettl (Steinberg) 6:5. hf

Bezirksklasse C, Nord

Der SV Rothenkirchen ist vor allem das Maß aller Dinge (18:0 Punke), weil er mit Jens Hammerschmidt und Rüdiger Scherbel auf ein auch höherklassig erfahrenes Duo zurückgreifen kann.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass der vom TSV Teuschnitz (2. Bezirksliga) gekommene Neuzugang Rüdiger Scherbel keines seiner 15 Einzel verloren hat. Auch Abteilungsleiter Horst Scherbel gab kein Einzel ab.

Zum Führungsquartett gehören noch der ATSV Reichenbach II und ASV Kleintettau (je 14:4) sowie der TSV Windheim IV (13:5). Auf das erste Erfolgserlebnis wartet noch der SV Langenau II (0:18). Nicht auf Rosen gebettet ist auch der TSV Teuschnitz IV (2:16).

Vorderes Paarkreuz: 1. Rüdiger Scherbel (SV Rothenkirchen II) 15:0, 2. Adelbert Greser (ATSV Reichenbach II) 13:3, 3. Jens Hammerschmidt (Rothenkirchen) 10:0, 4. Florian Dressel (Reichenbach) 13:5, 5. Thomas Ebertsch (ASV Kleintettau) 12:4, 6. Harald Büttner (SC Haßlach) 12:6, 7. Reinhold Hofmann (TSV Teuschnitz III) 9:4, 8. Dominik Krischke (Kleintettau) 8:4, 9. Georg Neubauer (TSV Windheim IV) 9:6, 10. Andreas Strangia (Haßlach) 7:6.

Mittleres Paarkreuz: 1. Horst Scherbel (Rothenkirchen) 13:0, 2. Harald Martin (Haßlach) 11:1, 3. Andreas Fehn (Windheim) 10:2, 4. Oliver Daum (Rothenkirchen) 8:3, 5. Egebert Ruß (Windheim) 8:4, 6. Edgar Detsch (Reichenbach) 8:5, 7. Eugen Eichhorn (Reichenbach) und Wolfgang Neubauer (Teuschnitz) 7:4, 9. David Kappelt (Kleintettau) 6:3, 10. Gustav Förtsch (Teuschnitz) 6:4.

Hinteres Paarkreuz: 1. Tommy Zinner (Rothenkirchen) 8:0, 2. Klaus Schnappauf (Reichenbach) 11:4, 3. Maximilian Richter (Teuschnitz) 7:0, 4. Heiko Schmitt (Teuschnitz) 10:5, 5. Carlo Martin (Kleintettau) 6:1, , 6. Sebastian Jakob (Reichenbach), Frank Vetter (Windheim) und Robert Oschmann (Reichenbach III) je 5:1, 9. Jürgen Müller (Teuschnitz) 4:1, 10.Stefan Müller (FC Pressig II) 5:4.

Doppel: 1. Georg Neubauer/Uwe Motzke (Windheim) 7:1, 2. Egbert Ruß/Frank Vetter (Windheim) 6:0, 3. Thomas Ebertsch/Ralf Förtsch (Kleintettau) 7:2, 4. Jens Hammerschmidt/Tommy Zinner (Rothenkirchen) 5.0, 5. Andreas Strangia/Harald Martin (Haßlach) und Adelbert Greser/Eugen Eichhorn (Reichenbach) 6:2, 7. Florian Dressel/Edgar Detsch (Reichenbach) 6:3, 8. Dominik Krischke/David Kappelt (Kleintettau) und Rüdiger Scherbel/Horst Scherbel (Rothenkirchen) je 4:1, 10. Stefan Müller/Michael Andera (Pressig) und Reinhold Hofmann/Maximilian Richter (Teuschnitz) je 3:2. hf

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren