Forchheim

Rotes Haus im Blick

Der Heimatverein Forchheim spürt der Geschichte des großen roten Ziegelbaues im Forchheimer Osten nach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Heimatverein Forchheim informiert über die Geschichte von Weber & Ott.  Foto: Heimatverein
Der Heimatverein Forchheim informiert über die Geschichte von Weber & Ott. Foto: Heimatverein

Der Arbeitskreis der Altstadtfreunde Forchheim lädt am Donnerstag, 17. Oktober zu einer neuen Folge seiner "Forchheimer Hausgeschichten" ein. Im Rahmen der Vortragsreihe über Baudenkmäler und Lokalgeschichte geht es diesmal um die Baugeschichte des roten Hochbaus der Weber & Ott AG. Referent ist Christian Jaklin. Die Veranstaltung findet im Kellergewölbe der Kaiserpfalz, Kapellenstr. 16, statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nähere Infos gibt es unter www.altstadtfreunde-forchheim.de. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren