Kulmbach
Unfallflucht

Roter Kombi drängt Skoda-Fahrer ab

Ein Schreckerlebnis hatte am Montag gegen 7.45 Uhr ein 56-jähriger Kulmbacher Pkw-Fahrer, als er in der Lorenz-Sandler-Straße in Richtung Blaich fuhr. Auf Höhe der Sandstraße kam ihm ein roter Pkw mit...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Schreckerlebnis hatte am Montag gegen 7.45 Uhr ein 56-jähriger Kulmbacher Pkw-Fahrer, als er in der Lorenz-Sandler-Straße in Richtung Blaich fuhr.
Auf Höhe der Sandstraße kam ihm ein roter Pkw mit Heckaufkleber entgegen, der beim Überholen eines Radfahrers in der dortigen Kurve erheblich zu weit nach links geriet. Der Kulmbacher Skoda-Fahrer musste bremsen und sogar auf den Gehweg ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.
Durch dieses Manöver wurde allerdings sein rechter Vorderreifen mit der Felge beschädigt. Der Schaden wird auf über 200 Euro geschätzt. Der überholte Radfahrer müsste eventuell Angaben zum Verursacher machen können und wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kulmbach zu melden.
Außerdem sollen noch ein hinter dem Geschädigten fahrender Pkw-Fahrer und ein an der Sandstraße wartender Pkw-Fahrer Beobachtungen gemacht haben. Diese werden ebenfalls gebeten, sich zu melden. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren