LKR Haßberge
Laufsport

Rote Teufel schlagen starke Konkurrenz

Kurz vor dem ersten Lauf hörte es in Soden auf zu regnen. Glück für die elf Athleten des TV Zeil, die bei der unterfränkischen Meisterschaft im Crosslauf an den Start gingen - nasskalt blieb es währen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sieger der Teamwertung in der Klasse W10/11: Emma Zimmermann, Julina Gebhardt, Hanna Grosskopf und Emilia Köllmeier (von links)
Sieger der Teamwertung in der Klasse W10/11: Emma Zimmermann, Julina Gebhardt, Hanna Grosskopf und Emilia Köllmeier (von links)

Kurz vor dem ersten Lauf hörte es in Soden auf zu regnen. Glück für die elf Athleten des TV Zeil, die bei der unterfränkischen Meisterschaft im Crosslauf an den Start gingen - nasskalt blieb es während der zehn Läufe über fünf verschiedene Streckenlängen mit über 350 Teilnehmern dennoch.

Den "Roten Teufeln" des TV Zeil machte das Wetter nichts aus - Drei Einzeltitel sowie drei Mannschaftstitel gehörten den Zeilern. Die U12 (männlich und weiblich) sowie die U16 setzten sich gegen die starken Vereine aus Würzburg und Umgebung durch. Der Zeiler Philipp Reus lief in der Klasse M10 mit seiner Zeit von 3:49 Minuten sogar noch vor dem Würzburger Yannik Pusch, Meister der Klasse M11, ins Ziel. Julia Gebhardt machte es ihm nach und wurde die Siegerin in der Klasse W10.

Von der starken Konkurrenz in der Altersklasse M15 ließ sich Oskar Bayer nicht beirren und sicherte sich die Meisterschaft. Vizemeister wurden Leonard Sauer in der Altersklasse M14, Jonas Metz (M11) und Emma Zimmermann (W10). red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren