Bad Rodach
Herbstfest

"Roßfelder Musikanten" bieten Blasmusik der Extraklasse

Bereits seit sechs Jahren bieten die "Roßfelder Musikanten" bei ihrem Herbstfest in der Gerold-Strobel-Halle in Bad Rodach ihren Zuhörern aus nah und fern ein buntes Programm voller Blasmusik der Extr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Roßfelder Musikanten" begeisterten bei ihrem Herbstfest in Bad Rodach. Foto: privat
Die "Roßfelder Musikanten" begeisterten bei ihrem Herbstfest in Bad Rodach. Foto: privat

Bereits seit sechs Jahren bieten die "Roßfelder Musikanten" bei ihrem Herbstfest in der Gerold-Strobel-Halle in Bad Rodach ihren Zuhörern aus nah und fern ein buntes Programm voller Blasmusik der Extraklasse. Die Klänge der verschiedenen Musikrichtungen reichen von böhmisch-mährisch bis modern.

Als Gastkapelle engagierten sich die Roßfelder in diesem Jahr den Musikverein Rothenkirchen aus dem Landkreis Kronach, der im nächsten Jahr sein stolzes Jubiläum "250 Jahre Blasmusik in Rothenkirchen" feiert.

Viel Applaus für den Nachwuchs

Den Auftakt des Abends übernahmen die Kinder der Bläserklasse der "Roßfelder Musikanten" unter der Leitung von Daniel Härich. Ihre musikalischen Darbietungen wurden mit viel Applaus belohnt. Die Nachwuchsarbeit trägt Früchte, denn bereits drei junge Nachwuchsmusiker absolvierten ihr erstes Konzert in den Reihen der "Roßfelder Musikanten".

Anschließend sorgte der Musikverein Rothenkirchen unter der Leitung von Daniel Hilbert mit einem abwechslungsreichen Programm für gute Unterhaltung. Die Musiker präsentierten viele Facetten der Blasmusik: Ob böhmisch-mährische Polkas mit tollen Melodien, Walzer, Solostücke, Filmmusik oder Pop-Rock - das Publikum wurde bestens unterhalten. Auch Titel von Peter Alexander wurden beim Medley "Böhmische Spezialitäten" mit tollem Gesang von Daniel Härich und Diana Ferenz vorgetragen. Sehr charmant moderierte Chiara Sasso dabei die erste Hälfte des Abends.

Nach der Pause starteten die Gastgeber unter der Leitung von Christian Mildenberger, getreu dem Motto des Abends, mit dem Stück "So schön ist Blasmusik". Ihre Liebe zur böhmisch-mährischen Musik zeigten die Roßfelder mit klangvollen Polkas, die mit viel Gefühl, rhythmischen Passagen und Melodien, die ins Ohr gingen, vorgetragen wurden und die Zuhörer zum Mitklatschen animierten.

Das Publikum in der Gerold-Strobel-Halle wurde durch die abwechslungsreiche Moderation verschiedener Musiker und tollen Gesang von Christian Mildenberger und Anna-Lena Müller bestens unterhalten. Mit der Polka "Auf Wiederseh'n bei Blasmusik" verabschiedeten sich die "Roßfelder Musikanten". Sie freuen sich bereits auf weitere Konzerte und Auftritte vor ihren treuen Fans.

Rundum gelungener Abend

Zum Abschluss wurden mit geballter Klangkraft aller Musiker auf der Bühne bekannte Klassiker der Blasmusik zum Besten gegeben. Der rundum gelungene Abend begeisterte die Zuhörer, die viel Applaus dafür spendeten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren