Ebern
Kickboxen

Rögner-Schützlinge mischen bei den "Oberfränkischen" vorn mit

Umgeben von Winterlandschaft und alpiner Kälte haben in der schönen Rennsteig-Halle in Steinbach am Wald die oberfränkischen Meisterschaften und ein Nachwuc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Starter der Eberner Kampfsportschule Rögner bei den "Oberfränkischen" in Steinbach Foto: Alex Holstein
Die erfolgreichen Starter der Eberner Kampfsportschule Rögner bei den "Oberfränkischen" in Steinbach Foto: Alex Holstein
Umgeben von Winterlandschaft und alpiner Kälte haben in der schönen Rennsteig-Halle in Steinbach am Wald die oberfränkischen Meisterschaften und ein Nachwuchsturnier im Kickboxen stattgefunden, ein etwas kleineres Turnier, bei dem vor allem die neuen Kämpfer erste Wettkampferfahrung bekommen können. Auch die Kampfsportschule Rögner aus Ebern nahm mit einigen Sportlern teil.
Die Sportler konnten in Steinbach entweder als "Newcomer" oder "Normal" starten. Gefragt waren die Disziplinen Kata-Formenlauf, Jiu Jitsu (Selbstverteidigung) und Kickboxen im Pointfighting und Leichtkontakt. Die Schule Shotokan Karate Rennsteig, die die Organisation des Turniers übernommen hatte, war mit knapp 60 angemeldeten Sportlerinnen und Sportlern sehr zufrieden.
Im Kata-Formenlauf in der Kategorie Waffen ohne Musik präsentierte sich der Rögner-Schützling Georg Mahr aus Coburg wieder mit einer Vorführung mit zwei Stöcken, sowie eine Vorführung ohne Waffen. Souverän schaffte er zweimal den ersten Platz. Der aus Ebersdorf bei Coburg stammende Walter Hegner startete auch für die Eberner Schule im Formenlauf. Er erreichte ebenso zweimal den ersten Platz. Im Leichtkontakt startete bei den Damen Petra Barth. Die erfahrene Wettkämpferin aus Dörfleins bei Hallstadt hatte eine Gegnerin aus einem befreundeten Dorfener Verein. Sie erreichte die Silbermedaille.
Ebenso im Leichtkontakt startete David Holstein in der Kategorie männliche Jugend. Der sonst auf Pointfighting trainierte Kämpfer konnte in dieser Kategorie mangels Gegner nicht antreten und versuchte sich daher im Leichtkontakt. Mit Erfolg, souverän schaffte er den Sieg. Katrin Pauleit aus Bamberg kämpfte ebenso in der Kategorie Leichtkontakt, ihre Gegnerin war aus dem örtlichen Verein. Auch sie erreichte den ersten Platz. pk
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren