Neustadt bei Coburg

Rock und Klassik im Märchenbad

Neustadt — Das Neustadter Freibad rockt und lädt tags darauf zu einem Open-Air-Konzert "Classic & Picknick" ein. Zunächst gibt es am 4. Juli kräftig was auf die Ohren. Drei Newcome...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Rock Tigers" Foto: privat
Die "Rock Tigers" Foto: privat
Neustadt — Das Neustadter Freibad rockt und lädt tags darauf zu einem Open-Air-Konzert "Classic & Picknick" ein.
Zunächst gibt es am 4. Juli kräftig was auf die Ohren. Drei Newcomer-Bands stehen von 15 bis etwa 17 Uhr auf der Freibad-Bühne. Anschließend geht es weiter mit der Vorband "Katastrophen Kommando", ehe ab 20 Uhr die Hauptband "Rock Tigers" auftritt.
Hinter dem "Katastrophen Kommando" verbirgt sich eine Coverband der "Toten Hosen". Die fünf Musiker aus dem Landkreis Coburg begeistern immer wieder ihr Publikum.
Die "Rock Tigers" haben Maßstäbe im Cover-Business gesetzt. Mit modernster Licht- und Soundtechnik sowie Feuersäulen präsentiert die Band eine Show, die keine Wünsche offen lässt. Die Gruppe hat ein großes Repertoire, von Rammstein bis Adel Tawil, von Dudelsackrock bis zu Partykrachern.
Am Sonntag, 5. Juli, ab 19 Uhr findet im Märchenbad dann das Open-Air-Konzert "Classic & Picknick" statt, bei dem den Besuchern wieder ein reizvolles und amüsantes Programm geboten wird. Im ersten Teil sind neben zwei Mozart-Kompositionen drei folkloristisch orientierte Stücke zu hören: eine böhmische Polka von Smetana, das englische Volkslied "Greensleeves" in der Fassung von Vaughan Williams und ein russischer Kosakentanz. In Mozarts "Bandel-Terzett" stellen sich die drei Gesangssolisten des Abends vor: die Sopranistin Andrea Chudak, der Bassist Philipp Meierhöfer und der Tenor Joseph Schnurr.
Die Solisten werden sich im zweiten Teil mit Evergreens aus Musical und Film präsentieren. Der letzte Teil ist ganz der Filmmusik aus Walt Disneys "Dschungelbuch" gewidmet. Es spielt das Orchester der Gesellschaft der Musikfreunde unter der Leitung von Hans Stähli.
Der Eintritt kostet jeweils vier Euro. Näheres unter www.neustadt-bei-coburg.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren