LKR Haßberge

Riskant oder lieber auf die sichere Tour ?

Haben es Finanzberater heute schwerer als früher? "Wenn man das Bankgeschäft seit 37 Jahren macht, dann ist jeder Tag schwierig", sagt Georg Reinwald: "Als die Zinsen hoch waren, haben die geschimpft,...
Artikel drucken Artikel einbetten

Haben es Finanzberater heute schwerer als früher? "Wenn man das Bankgeschäft seit 37 Jahren macht, dann ist jeder Tag schwierig", sagt Georg Reinwald: "Als die Zinsen hoch waren, haben die geschimpft, die Geld aufnehmen wollten. Dafür haben sich die Sparer gefreut; jetzt sind halt grad die besser dran, die ein Darlehen brauchen."

Menschen, die ihr Geld lieber unters Kopfkissen stecken als es der Bank anzuvertrauen, versteht der Bankkaufmann nicht. Das Depot daheim sei viel zu gefährlich, Geld könne gestohlen werden oder verbrennen. Im Privatbereich drohten aktuell noch keine Negativzinsen, insofern stehe der Kunde nicht unter Druck, wie beispielsweise die Banken, die Strafzinsen an die Europäische Zentralbank EZB zahlen müssen, wenn sie ihr Geld dort deponieren: "Unser Geld zu versichern, wäre noch teurer als die 0,5-Prozent Strafzinsen", sagt Reinwald. Mit diesem Argument entkräftet er Kritik an Kontoführungsgebühren, die bei Kundengesprächen natürlich immer wieder aufs Tapet kommen.

Der Pfarrweisacher hatte direkt nach der Schule bei der Sparkasse begonnen. Seit 2003 ist er als Vermögensberater in Ebern und Maroldsweisach eingesetzt. Pauschale Empfehlungen für die Geldanlage gebe es nicht: "Es kommt halt immer drauf an, wie jemand eingestellt ist, ob er risikobereit ist oder auf Sicherheit setzt". Zudem kommt's drauf an, wie langfristig das Geld angelegt werden soll. Sicher als Geldanlage sind laut Reinwalds Produkte seines Kreditinstituts, beispielsweise Immobilienprojekte, bewährte Fonds oder etwa Stufenzinsanleihen, als risikobehaftet stuft er Investment in Aktien, Gold oder Rohstoffe ein. In der Praxis empfehlen Banker oft einen Mix aus verschiedenen Anlageformen, deren Zusammenstellung sich an der Marktlage orientiert. eki

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren