Coburg
frauentag

Rheumasalbe fürs Gemüt

Nach dem abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen um 100 Jahre Frauenwahlrecht geht es für die Organisatorinnen gleich weiter mit den Frauentagsveranstaltungen rund um den 8. März 2019. So startet das...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dagmar Schönleber
Dagmar Schönleber

Nach dem abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen um 100 Jahre Frauenwahlrecht geht es für die Organisatorinnen gleich weiter mit den Frauentagsveranstaltungen rund um den 8. März 2019. So startet das Programm mit dem VHS-Film "Die Frau des Nobelpreisträgers" am 12. und 13. März.

Richtig humorvoll geht es dann weiter mit dem Kabarett mit Dagmar Schönleber. Sie kommt am Donnerstag, 14. März, um 20 Uhr mit ihrem Programm "40 Fieber - Zwischen Dope und Doppelherz" ins Pfarrzentrum St. Augustin, Festungsstraße, Coburg. Dagmar Schönleber siegte bei diversen Poetry Slams und tourte mit verschiedenen Solo-Programmen. Sie hat die Köln Comedy Schule besucht, tritt regelmäßig im Ersten Kölner Wohnzimmertheater auf und beteiligt sich bundesweit an "Comedy mixed shows" (zum Beispiel NightWash) und Lesungen (zum Beispiel im Quatsch Comedy Club Berlin), Comedy Club Kookaburra (Berlin), Schmidt Theater Hamburg. Dagmar Schönleber raucht der Kopf: Sie hat altersmäßig ihre Schuhgröße überholt. Aber 40 ist das neue 30, sagt man, auch wenn der eigene Körper das Gegenteil behauptet. Frau Schönleber macht sich Gedanken zu Lebensmitte und Lebensmitteln, auch aus der Sicht von Teenagern und Senioren, dazu gibt es aufbauende und demoralisierende Lieder, Weisheiten und Unsinn. Ein Abend zwischen Postpubertät und Altersstarrsinn, kurz: Eine Rheumasalbe fürs Gemüt.

Karten sind im Vorverkauf für 20 Euro in der Stadtbücherei Coburg erhältlich, in der Geschäftsstelle des Tageblatts, Hindenburgstraße 3 a, Coburg, auf www.tickets.inFranken.de oder über die kostenlose Tickethotline 0800/9009100. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren