Am Samstag, 10. November, findet um 19 Uhr die Aufführung des "Deutschen Requiems” von Johannes Brahms in St. Stephan unter Leitung von KMD Ingrid Kasper statt. Ausführende sind die Kantorei St. Stephan mit ihren 140 Stimmen - seit einem Jahr mit den ersten Jahrgängen aus der Kinderchorarbeit -, der Jugendkantorei, mit großem Orchester aus Bamberger Musikern und den Solisten Martina Schilling, Sopran und Stephan Loges, Bariton. Zurück von einer Konzertreise durch Oberbayern freuen sich nun die Sänger, das Werk, ergänzt mit den "Vier ernsten Gesängen" Johannes Brahms, in der Orchesterbearbeitung von Werner Krahnert, dem Bamberger Publikum vorzustellen. Karten gibt es beim BVD und an der Abendkasse. red