Laden...
Forchheim
umweltschutz

Reparatur-Café stockt das Angebot auf

"Reparieren statt wegwerfen" - unter diesem Motto fand am Samstag ein Reparatur-Café im Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde Verklärung Christi statt. Die Menschen konnten nicht mehr funktionier...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Reparatur-Café wird beinahe alles wieder wie neu.  Foto: Klara Günther
Beim Reparatur-Café wird beinahe alles wieder wie neu. Foto: Klara Günther

"Reparieren statt wegwerfen" - unter diesem Motto fand am Samstag ein Reparatur-Café im Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde Verklärung Christi statt.

Die Menschen konnten nicht mehr funktionierende Geräte bringen und die fachkundigen Reparierer prüften, ob diese noch zu retten sind. "Diese Uhr habe ich von meiner Mutter geerbt", sagte eine Besucherin. Die Zeiger waren lose und konnten glücklicherweise wieder befestigt werden. Auch ein singender und tanzender Weihnachtsmann brauchte Hilfe, weil er eben nicht mehr sang und tanzte. Zum nächsten Weihnachtsfest wird er seine Besitzer wieder erfreuen - "sein" Problem konnte behoben werden.

Vier ehrenamtliche Helfer versuchten, die Anfragen zu erfüllen. "Es macht einfach Freude, wenn man anderen Menschen helfen kann und dabei noch einen Beitrag zum Umweltschutz leistet", begründet etwa Bernhard Wilhelm sein Engagement.

Sechs Termine mehr pro Jahr

Bisher fand das Reparatur-Café viermal jährlich dienstagnachmittags bei "Packmer's" statt. Regelmäßig mussten Leute weggeschickt werden, weil die Zeit einfach nicht reichte. Deshalb suchte Klara Günther von Transition Forchheim Ende 2019 nach Räumlichkeiten, die auch am Wochenende genutzt werden können, so dass auch berufstätige Helfer ihre Unterstützung anbieten können. So sind in diesem Jahr zusätzlich sechs Samstagstermine im Pfarramt Verklärung Christi in der Jean-Paul-Straße 4 geplant.

"Wir sind sehr froh, dass uns Verklärung Christi den Raum zur Verfügung gestellt hat", sagt Klara Günther von Transition Forchheim, die die Veranstaltung organisierte. "Jetzt suchen wir noch nach weiteren Reparateuren in den Bereichen Mechanik, Elektrik/Elektronik, Schneiderei bis hin zu Fahrradspezialisten und Uhrmachern, die ehrenamtlich kaputten Dingen wieder Leben einhauchen", sagt sie.

Weitere Infos über Transition Forchheim gibt es im Internet unter transition-forchheim.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren