Bamberg

Rentner kümmert sich nicht um Unfall

Am Schönleinsplatz wurde am Donnerstagmittag ein Mercedes-Fahrer von einem Zeugen beobachtet, wie er beim Rangieren gegen ein geparktes Fahrzeug stieß. Der Autofahrer stellte seinen Wagen im Anschluss...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Schönleinsplatz wurde am Donnerstagmittag ein Mercedes-Fahrer von einem Zeugen beobachtet, wie er beim Rangieren gegen ein geparktes Fahrzeug stieß. Der Autofahrer stellte seinen Wagen im Anschluss kurzerhand an einer anderen Örtlichkeit ab und entfernte sich unverrichteter Dinge. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei kam dann der 88-jährige Autofahrer wieder hinzu. Gegen den Rentner wird nun strafrechtlich ermittelt. An dem angefahrenen Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Wem gehört das gestohlene Fahrrad? Bereits am Samstag, 29. Juni, kontrollierte die Polizei einen 17-Jährigen, weil er das Rotlicht der Ampel in der Kloster-Langheim-Straße missachtet hatte. Dabei konkretisierte sich der Verdacht, dass das von dem Mann mitgeführte Fahrrad aus einem Eigentumsdelikt stammte. Die Polizei sucht daher nach dem rechtmäßigen Eigentümer eines blauen Damen-Trekkingrades der Marke Winora, Modell: Liberty. Der Eigentümer wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-310 mit der Polizei Bamberg-Land in Verbindung zu setzen. Auffahrunfall kommt teuer zu stehen Wegen eines Pkw, der noch vor ihr in die Ausfahrt Bamberg-Ost wechseln wollte, musste eine 36-jährige Daimler-Fahrerin am Donnerstagmorgen im Ausfahrtsbereich der A 73 bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte ein VW-Fahrer zu spät und fuhr auf. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf rund 5000 Euro geschätzt. Reifendiebe auf frischer Tat ertappt Am frühen Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei über mehrere Personen auf dem Gelände eines Autohauses in der Kärntenstraße verständigt. Bei Eintreffen mehrerer Polizeistreifen stellten diese zwei wohnsitzlose Männer im Alter von 39 und 49 Jahren fest, die bereits ein knappes Dutzend Autoreifen in einen Transporter eingeladen hatten. Die Beamten nahmen die zwei Männer vorläufig fest; Ermittlungen wegen Diebstahls wurden bereits aufgenommen. Jugendlicher Radler flüchtet vor Polizei Am Donnerstagabend kurz vor 22 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Holzgartenstraße ein Radfahrer auf, der dort in Schlangenlinien unterwegs war. Als die Beamten den Mann anhalten wollten, überfuhr dieser schließlich noch eine rote Ampel, um sich so der Kontrolle zu entziehen. Letztlich konnte der Mann aber in der Schildstraße angehalten werden. Bei einem Vortest brachte es der 16-Jährige auf einen Atemalkoholwert von umgerechnet 1,38 Promille, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Im Anschluss wurde der Jugendliche seinen Eltern übergeben. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren