Kulmbach
Radsport

Rennen am Dienstagabend

Die Radrennabteilung des ATS Kulmbach startet am 24. April ihre wöchentliche Rennserie im Kulmbacher Industriegebiet. Die Serie wird bereits zum 32. Mal ausgetragen. Start und Ziel ist in der Von Lind...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Radrennabteilung des ATS Kulmbach startet am 24. April ihre wöchentliche Rennserie im Kulmbacher Industriegebiet. Die Serie wird bereits zum 32. Mal ausgetragen.
Start und Ziel ist in der Von Linde Straße. Die Schüler starten um 18 Uhr. Die Klassen der Jugend, Junioren, Frauen, Senioren und Amateure starten um 18.30 Uhr. Insgesamt werden 14 Läufe ausgetragen, der letzte findet am 31. Juli statt.


Rundkurs

Der Rundkurs führt von der Von Linde Straße weiter in das Goldene Feld über die Robert Galler Straße und Lichtenfelser Straße wieder zurück in die Von Linde Straße. Die Schüler fahren zwölf Runden, die Starter in den Klassen U17, U19, Frauen, Senioren und Amateure umrunden den Kurs 40 Mal.
An den Start gehen Rennfahrer aus Bayern, Sachsen und Thüringen. Sie treten für die Vereine RSG Grimma, RMV Strullendorf, RSV Sonneberg, RVC Altenkunstadt und Radl Express Feucht an. Der Vorjahressieger Benjamin Korndörfer vom ATS Kulmbach hat sich auch für dieses Jahr wieder gemeldet.


Teilsperrung der Strecke

Die Verantwortlichen der ATS-Radrennabteilung werden dienstags jeweils ab 17.30 Uhr Absperrmaßnahmen vornehmen. Die Streckensperrung beginnt um 18 Uhr und endet um 20 Uhr. Autos dürfen nur in Rennrichtung fahren. Außerdem werden im Vorfeld Trainings am Goldenen Feld stattfinden. Der ATS bittet Autofahrer daher in den kommenden Wochen um erhöhte Aufmerksamkeit. mk


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren