Laden...
Kauerndorf
kauerndorf.inFranken.de 

Reinhold Dippold wird 70: Seine Stimme hat Gewicht

Der frühere Kreisbaumeister und aktuelle Gemeinderat Reinhold Dippold feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. Der gebürtige Kauerndorfer besuchte die einklassige Volksschule in seinem Heimatort und ab...
Artikel drucken Artikel einbetten
Reinhold Dippold (mit Geschenkkorb) im Kreis der Geburtstagsgäste  Foto: Werner Reißaus
Reinhold Dippold (mit Geschenkkorb) im Kreis der Geburtstagsgäste Foto: Werner Reißaus

Der frühere Kreisbaumeister und aktuelle Gemeinderat Reinhold Dippold feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. Der gebürtige Kauerndorfer besuchte die einklassige Volksschule in seinem Heimatort und absolvierte anschließend eine Schreinerlehre im väterlichen Betrieb.

Auf dem zweiten Bildungsweg legte der Jubilar das Studium für Hochbau erfolgreich ab. Die berufliche Laufbahn setzte er bei der Bundesbahndirektion Nürnberg fort, ehe er 1988 ans Landratsamt Kulmbach wechselte, zunächst als Sachgebietsleiter im Hochbau und dann als Abteilungsleiter im Bauwesen eingesetzt war. Landrat Klaus Peter Söllner würdigte Dippolds Arbeit als Kreisbaumeister.

Seit 1984 gehört Reinhold Dippold ununterbrochen dem Gemeinderat Ködnitz an, davon zwölf Jahre als stellvertretender Bürgermeister. Seine Stimme hat im Gremium nicht nur Gewicht, sie ist auch unüberhörbar. Er vertritt seine Meinung konsequent und hat dabei immer das Wohl der Gemeinde im Auge.

Bürgermeister Stephan Heckel-Michel bezeichnete den Jubilar als einen wertvollen Gestalter und Sachverwalter. Herausragend sei vor allem sein Einsatz als Sprecher der Bürgerinitiative "Umgehung 289 Kauerndorf".

Seit 22 Jahren ist er der entscheidende Mann der Wählergemeinschaft Kauerndorf und führt hier auch den Vorsitz. Ferner war Dippold Feuerwehrmann und leidenschaftlicher Sänger beim Männergesangverein "Fidelia" Kauerndorf. Auch Abordnungen des Gartenbauvereins, der SKC Fölschnitz und der evangelischen Kirchengemeinde Untersteinach mit Pfarrer Martin Fleischmann an der Spitze gratulierten.

Rückblickend stellte Reinhold Dippold an seinem Ehrentag fest: "Ich habe meine berufliche Arbeit immer mit Freude gemacht. Die vielen Ehrenämter waren ebenso eine Selbstverständlichkeit." Werner Reißaus

Verwandte Artikel