Fuchsstadt

Reh musste von Leiden erlöst werden

Zwischen Fuchsstadt und Gauaschach erfasste ein Volvo-Fahrer in der Nacht zum Mittwoch ein Reh. Das Tier wurde bei dem Unfall erheblich verletzt. Daher musste es durch die Polizei erschossen werden. D...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwischen Fuchsstadt und Gauaschach erfasste ein Volvo-Fahrer in der Nacht zum Mittwoch ein Reh. Das Tier wurde bei dem Unfall erheblich verletzt. Daher musste es durch die Polizei erschossen werden. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf ca. 2000 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren