Münnerstadt

Reh musste nach Unfall erlöst werden

Rund 1000 Euro Schaden sind am Freitag bei einem Wildunfall auf der B 287 entstanden. Ein Fahrer war gegen 3.30 Uhr von Nüdlingen kommend in Richtung Münnerstadt unterwegs, als plötzlich ein Reh von r...
Artikel drucken Artikel einbetten

Rund 1000 Euro Schaden sind am Freitag bei einem Wildunfall auf der B 287 entstanden. Ein Fahrer war gegen 3.30 Uhr von Nüdlingen kommend in Richtung Münnerstadt unterwegs, als plötzlich ein Reh von rechts nach links die Seite wechselte. Dabei wurde es frontal vom Fahrzeug erfasst. Das Tier musste von seinem Leiden erlöst werden. Durch den Aufprall wurde die rechte Front des Pkw beschädigt, teilt die Polizeiinspektion Bad Kissingen mit. pol

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren