Kronach
Kochkurs

Regionale und saisonale vegane Küche

Auf Initiative des jüngst entstandenen Klimabündnisses Kronach fand in der Lehrküche des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein Kurs für saisonale und regionale vegane Küche statt. Unter ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf Initiative des jüngst entstandenen Klimabündnisses Kronach fand in der Lehrküche des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein Kurs für saisonale und regionale vegane Küche statt.

Unter der Leitung von Cornelia Gion (von "Nell's Kitchen") trafen sich interessierte Menschen, die ihr Essverhalten schon verändert haben oder dies tun möchten.

Nicht nur das Kochen stand im Mittelpunkt laut Pressemitteilung des Klimabündnisses Kronach im Mittelpunkt, sondern auch Informationen über die Möglichkeiten, klimaschonender zu leben.

Schädliche Fleischerzeugung

Der hohe Fleischkonsum in Deutschland hat starke Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt und nicht zuletzt auf die menschliche Gesundheit. Die Erzeugung eines Kilogramms Rindfleisch belastet das Klima so stark wie 250 Kilometer Autofahrt. Am schädlichsten für das Klima ist das Methan, das die Tiere ausstoßen. Die Fleischproduktion trägt somit stark zum Klimawandel bei und erzeugt viel mehr Treibhausgasemissionen als die Produktion pflanzlicher Nahrung.

Das Gleiche gilt auch in Bezug auf den Flächen- und Wasserverbrauch. Wer seine CO2 -Bilanz nach unten korrigieren möchte, muss nicht gleich komplett vegan leben. Schon die Reduzierung von tierischen Produkten und das bewusstere Konsumieren von Lebensmitteln, beispielsweise aus regionaler und ökologischer Produktion, wäre ein erster Schritt.

Sellerieschnitzel

Das Menü aus Rote-Beete-Carpaccio mit Cashew-Frischkäse, Sellerieschnitzel mit Kartoffelpüree sowie einem köstlichen Apfel-Birnen-Streuselkuchen als Nachtisch, das alle gemeinsam zubereiteten, verwöhnte nicht nur die Gaumen der Teilnehmer. Es machte klar, dass der Verzicht auf Fleisch kein Problem ist und durch Gemüse, Nüsse oder Obst eine Vielfalt an pflanzlichen Alternativen für eine ausgewogene und genussvolle Ernährung vorhanden ist.

Veranstaltungen

Das Kronacher Klimabündnis will vor allem informieren und Menschen zum Mitmachen animieren.

Die nächsten Veranstaltungen: 27. Oktober: Müllsammelaktionmam im Landkreis Kronach ab 13 Uhr Marienplatz Kronach. Die Teilnehmer werden gebeten, Schutzkleidung, Müllsäcke und eventuell Bollerwagen mitbringen. Anschließend findet ein gemeinsames Teetrinken in der Karibikbar in Kronach statt. 29. Oktober: "Faire Kommune", Vortrag von Frank Braun, Eine-Welt-Netzwerk, Gasthof Wasserschloss Mitwitz, 19 Uhr. 5. Dezember: "Folgen des Klimawandels in Oberfranken", Vortrag von Christoph Thomas, Professor der Mikrometeorologie an der Uni Bayreuth, in der Synagoge (Uhrzeit folgt). 6. Dezember: Vegane Weihnachtsbäckerei 15-19 Uhr im Amt für Landwirtschaft, Kronach (Anmeldung erforderlich unter 0179/9793053). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren