Laden...
Pegnitz

Reformationskonzert

Am Sonntag, 19. November, findet um 17 Uhr in der St. Bartholomäuskirche in Pegnitz ein Reformationskonzert mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy (Bild...
Artikel drucken Artikel einbetten
+2 Bilder
Am Sonntag, 19. November, findet um 17 Uhr in der St. Bartholomäuskirche in Pegnitz ein Reformationskonzert mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy (Bild) statt. Ausführende sind Saskia Kreuser (Sopran), Raquel Luis (Sopran) sowie Ewald Bayerschmidt (Tenor) als Solisten. Die Kantorei St. Bartholomäus wird von der Vogtland-Philharmonie Greiz-Reichenbach begleitet. Die Gesamtleitung hat Jörg Fuhr. Die "Reformationssinfonie" entstand 1830 zum 300. Jubiläum des als "Confessio Augustana" bezeichneten Augsburger Bekenntnisses. Die Sinfonie-Kantate "Lobgesang" entstand ebenfalls zu einem Jubiläum. Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Schreibwarengeschäft Wöckel in Pegnitz (Telefon 09241/5771) erhältlich. Schüler und Studenten erhalten eine Ermäßigung. Die Abendkasse ist ab 16 Uhr geöffnet. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren