Michelau
Hallenfussball

Redwitzer Lehrerteam ist erneut Kreismeister

Vier Lehrermannschaften kämpften bei der 40. BLLV-Kreismeisterschaft im Hallenfußball in der Mainfeldhalle in Michelau in Vor- und Rückrunde um die Krone. N...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Helmut Fischer hält den Pokal für die Sieger ABS Redwitz (gelb). Foto: Hans Tremel
Bürgermeister Helmut Fischer hält den Pokal für die Sieger ABS Redwitz (gelb). Foto: Hans Tremel
Vier Lehrermannschaften kämpften bei der 40. BLLV-Kreismeisterschaft im Hallenfußball in der Mainfeldhalle in Michelau in Vor- und Rückrunde um die Krone.
Neben den Dauerrivalen Albert-Blankertz-Schule Redwitz (16-facher Titelträger) und der Herzog-Otto-Mittelschule (HOMS) Lichtenfels (6-facher Meister) kämpften diesmal noch das Mittelschulseminar Lichtenfels mit ihrem Seminarleiter Jürgen Fuchs und sieben technisch versierten Junglehrerinnen und als Gast die Montessori-Schule Mitwitz mit um den Titel.
Nach zwölf engen Spielen - sechs Spiele endeten unentschieden - standen die Redwitzer Pädagogen dank ihres überragenden Keepers Metin Avara zur eigenen Überraschung wieder mit elf Punkten an der Spitze und holten erneut die Kreismeisterschaft.
Auf Platz 2 folgte die Montessori-Schule Mitwitz mit sieben Punkten, gefolgt von den punktgleichen Mannschaften Mittelschulseminar Lichtenfels und HOMS Lichtenfels mit jeweils sechs Punkten. Auch der Michelauer Bürgermeister Helmut Fischer schaute beim Turnier zu. Er überreichte dem Redwitzer Mannschaftsführer Frank Neumann den Siegerpokal. Organisator Hans Tremel und der Geschäftsführer des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein", Roland Löffler, überreichten bei der Siegerehrung Bälle und Urkunden. trem
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren