LKR Haßberge
Fussball

Reckendorf will Trend stoppen

Klare Verhältnisse in der Kreisklasse Bamberg: Lauter steht an der Spitze, Priegendorf steckt mitten im Abstiegskampf. SpVgg Trunstadt - SpVgg Lauter Bereits am Samstag, 14 Uhr, weilt Tabellenführer S...
Artikel drucken Artikel einbetten

Klare Verhältnisse in der Kreisklasse Bamberg: Lauter steht an der Spitze, Priegendorf steckt mitten im Abstiegskampf. SpVgg Trunstadt - SpVgg Lauter

Bereits am Samstag, 14 Uhr, weilt Tabellenführer SpVgg Lauter beim Namensvetter in Trunstadt (7.). Lauter ist auch in dieser Partie als klarer Favorit zu sehen. Der Spitzenreiter will in der Erfolgsspur bleiben - das sollte gegen Trunstadt auch möglich sein.

Post-SV Bamberg - FC Baunach

Ein knapper Spielausgang wird in der Begegnung des Post SV Bamberg (11.) gegen den FC Baunach (5.) erwartet. Die bessere Tagesform könnte darüber entscheiden, wer am Ende als Sieger vom Platz geht.

SG Reckendorf/Gerach - SC Kemmern

Um ihre Aufgabe nicht zu beneiden ist die SG Reckendorf, die im Heimspiel das spielstarke Team des SC Kemmern empfängt. Doch bisher bot der Aufsteiger so gut wie allen Teams dieser Klasse Paroli und wird den Gästen alles abverlangen.

TSV Staffelbach - DJK Priegendorf

Gespannt darf man sein, ob der DJK Priegendorf der letztwöchige Dreier gegen Reckendorf noch einmal Auftrieb verleiht, um beim TSV Staffelbach weiteren verlorenen Boden gutzumachen. Damit würde die DJK die Chance auf den Klassenerhalt wahren.

FC Rentweinsdorf - TSV Ebensfeld

Dem FC Rentweinsdorf traut man im Heimspiel gegen den TSV Ebensfeld II einen sicheren Dreier zu. Doch die Gäste benötigen im Abstiegskampf jeden Zähler, werden sich also nicht so leicht geschlagen geben. di



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren