Am Montagmittag ist es auf der A 9 in Fahrtrichtung München bei Pegnitz zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Ein 62-jähriger Mercedes-Fahrer aus Berlin war dabei, auf der mittleren Spur ein anderes Fahrzeug zu überholen, als ein 20-Jähriger aus dem Raum Heilbronn den Berliner zunächst mit seinem Sprinter rechts überholte. Beim Versuch, wieder auf die mittlere Spur einzuscheren, war allerdings der Platz für ihn zu gering und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Sprinter und dem Mercedes. Der Anstoß hatte nur leichte Schäden zur Folge, so dass sich der Gesamtschaden auf lediglich circa 3000 Euro beläuft. Den Sprinterfahrer erwartet ein Bußgeld aufgrund des Rechtsüberholens mit Unfallfolge. pol