Frensdorf
Damenfussball

Rechnung offen

Während der SV Frensdorf in der Bayernliga der Fußballerinnen bei der SpVgg Greuther Fürth antritt, fährt die personell gebeutelte SpVgg Stegaurach in der Landesliga Nord zum FC Schweinfurt 05. Bayern...
Artikel drucken Artikel einbetten

Während der SV Frensdorf in der Bayernliga der Fußballerinnen bei der SpVgg Greuther Fürth antritt, fährt die personell gebeutelte SpVgg Stegaurach in der Landesliga Nord zum FC Schweinfurt 05.

Bayernliga

SpVgg Greuther Fürth - SV Frensdorf

Als Zweiter der Bayernliga tritt der SV Frensdorf am Sonntag (15 Uhr) beim Regionalligaabsteiger und Tabellenachten SpVgg Greuther Fürth an. Die Gäste sammeln ihre Punkte gerne am heimischen Failsberg und mussten in den beiden letzten Auswärtsspielen Niederlagen in ungewohnter Höhe hinnehmen. Unter der Woche hatte der SVF beim 0:4 im Verbandspokal trotz taktisch disziplinierter Vorstellung gegen einen nahezu fehlerfrei spielenden 1. FC Nürnberg kaum eine Chance. In Fürth wird der Gast auf eine bis in die Haarspitzen motivierte Mannschaft treffen, die aufgrund des schmerzlichen Ausscheidens im Pokal sicher noch eine Rechnung mit dem SVF offen hat.

Landesliga Nord

FC Schweinfurt 05 - SpVgg Stegaurach

Nach der 1:2-Niederlage gegen die SpVgg Bayreuth trifft die SpVgg Stegaurach am Sonntag um 13 Uhr beim FC Schweinfurt 05 auf den Tabellenvorletzten. Die Unterfranken verloren die letzte Partie knapp mit 2:3 gegen die Regionalligareserve des 1. FC Nürnberg und können sich mit einem "Dreier" von den Abstiegsrängen verabschieden. Für die wieder stark ersatzgeschwächten Stegauracherinnen wird es aufgrund der personellen Situation kein leichtes Unterfangen. sd/ms

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren