Bamberg

Rauschgift bleibt nicht verborgen

In der Fußgängerzone sollte am Montagnachmittag ein 42-jähriger Mann von Zivilbeamten der Polizei einer Personenkontrolle unterzogen werden. Dabei versuchte der Mann mehrfach, einen Gegenstand wegzuwe...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Fußgängerzone sollte am Montagnachmittag ein 42-jähriger Mann von Zivilbeamten der Polizei einer Personenkontrolle unterzogen werden. Dabei versuchte der Mann mehrfach, einen Gegenstand wegzuwerfen. Der 42-Jährige leistete während der Maßnahme erheblichen Widerstand und schluckte auch noch einen Brocken - vermutlich ein Betäubungsmittel. In Tatortnähe wurde ein Tabakbeutel mit einer geringen Menge Marihuana aufgefunden werden. Der 42-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren