Bamberg

"Ratze-Fatze-Rüdiger" in der Musikschule

Klassische Musik, live von Oboe und Cello gespielt, in Verbindung mit einer spannend erzählten Geschichte über Mut und Freundschaft - das erwartet Kinder im...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klassische Musik, live von Oboe und Cello gespielt, in Verbindung mit einer spannend erzählten Geschichte über Mut und Freundschaft - das erwartet Kinder im Vor- und Grundschulalter bei "Ratze-Fatze-Rüdiger - eine kleine Ratte mit Pfiff" am morgigen Samstag um 10.30 Uhr im Dientzenhofersaal der Städtischen Musikschule am Michelsberg. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.
Die Kinder erfahren, wie wichtig es ist, mutig zu sein, nicht aufzugeben und sich auf seine Freunde verlassen zu können. Ausgedacht und aufgeschrieben hat die Geschichte der Schauspieler und Autor Andreas Ulich, der auch als Erzähler durch die Vorstellung führt. Die Musik stammt aus der Feder von Eduard Resatsch - Cellist bei den Bamberger Symphonikern - der gemeinsam mit seiner Frau Nadine Resatsch - Solo Englisch Horn und Oboe beim Konzerthausorchester Berlin - bei den Vorstellungen von "Ratze-Fatze-Rüdiger" für den guten Ton sorgt. Gemeinsam bilden Nadine Resatsch, Eduard Resatsch und Andreas Ulich das Trio Colorit. Die Aufnahmen für die CD leitete übrigens Tonmeister Thomas Bößl, der langjähriger Geigen-Schüler und Mitglied der Förderklasse der Städtischen Musikschule war.
Der Verband deutscher Musikschulen hat gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium den Medienpreis "Leopold-gute Musik für Kinder" verliehen. Eine Fachjury wählte 15 aus 150 Einsendungen aus, darunter "Ratze-Fatze-Rüdiger aus Bamberg, der von einer eigenen Kinderjury den zweiten Preis zugesprochen bekam und von der Fachjury das Prädikat "Empfohlen" erhielt. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren