Gädheim
Tierquälerei

Rätselhafte Halsverletzung

Ein möglicher Fall einer Tierquälerei beschäftigt die Ermittler der Polizeiinspektion in Haßfurt, denn eine Tierbesitzerin meldete einen Wallach mit rätselhafter Halsverletzung. Am Ortsrand von Greßha...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein möglicher Fall einer Tierquälerei beschäftigt die Ermittler der Polizeiinspektion in Haßfurt, denn eine Tierbesitzerin meldete einen Wallach mit rätselhafter Halsverletzung. Am Ortsrand von Greßhausen befindet sich eine Pferdekoppel, die von der 30-jährigen Geschädigten betrieben wird. Diese musste feststellen, dass ein Tier am Hals eine Verletzung aufweist, die von irgendeinem stumpfen Gegenstand herrührt, und tierärztlich behandelt werden musste. Der Vorfall hat sich in den Abendstunden des Sonntag ereignet. Es ist nicht auszuschließen, dass ein Tierquäler am Werk war. Zeugenhinweise sind erbeten unter der Rufnummer 09521/9270 bei der Polizei in Haßfurt. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren