Laden...
Marktschorgast
Kontrolle 1

Radanhänger mit falschem Kennzeichen

Einer Streifenbesatzung der Hofer Verkehrspolizei fiel am Sonntag kurz nach 17 Uhr ein schwarzer Mercedes mit Bamberger Zulassung auf, weil er an der Anhängerkupplung einen Fahrradträger angebracht ha...
Artikel drucken Artikel einbetten

Einer Streifenbesatzung der Hofer Verkehrspolizei fiel am Sonntag kurz nach 17 Uhr ein schwarzer Mercedes mit Bamberger Zulassung auf, weil er an der Anhängerkupplung einen Fahrradträger angebracht hatte, an dem ein anderes Kennzeichen als am Auto montiert war. Die Beamten stoppten das Gespann an der Anschlussstelle Marktschorgast und nahmen es etwas genauer unter die Lupe. Tatsächlich stimmten die Nummernschilder von Auto und Fahrradträger nicht überein, was den Straftatbestand des Kennzeichenmissbrauchs erfüllte. Außerdem war wegen des mitgeführten Fahrrads das Schild am Auto von hinten nicht mehr zu erkennen. Der 43-jährige Mercedesfahrer wurde angezeigt. In diesem Zusammenhang weist die Hofer Verkehrspolizei darauf hin, dass bei der Anbringung von Fahrradträgern an der Anhängerkupplung an den Trägern immer ein Wiederholungskennzeichen angebracht werden muss. Dieses muss das gleiche sein, mit dem der Pkw gekennzeichnet ist. Lediglich Tüv-Stempel und Zulassungsplakette sind entbehrlich. pol

Verwandte Artikel