Königsberg in Bayern

Quitten in Astheim sind das Ziel

Die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Königsberg, Simone Engelmann, erinnert an den Tagesausflug zum Astheimer Quittenlehrpfad. Los geht es am Sonn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Königsberg, Simone Engelmann, erinnert an den Tagesausflug zum Astheimer Quittenlehrpfad. Los geht es am Sonntag, 17. September, um 9 Uhr. Bei dem Besuch ist auch eine kleine Verkostung geplant. Der Verein lädt zu der Tour nicht nur Mitglieder ein. Die Führung ist ein spannender Streifzug durch die historische Kulturlandschaft mit Quittenreservat. Die urwüchsigen Quittenbäume im Landschaftsschutzgebiet werden den Besuchern mit vielen Hinweisen zu Sortenvielfalt, Verwertung, Heilkraft und Mythologie näher gebracht. Eine kleine Quittenweinprobe fehlt nicht.
Anschließend genießen die Besucher den Rosen-Sekt-Brunch im Privatgarten der Familie Sauer in Astheim. Frau Sauer führt durch ihren vielgestaltigen und artenreichen Zier- und Nutzgarten unter alten Obstbäumen und erläutert das Gärtnern mit effektiven Mikroorganismen. Die Fahrt geht weiter zum Hoffest in die Raritätengärtnerei Plietz in Schwarzach, wo Musik, Marktstände und viele Leckereien warten.
Ein Glanzlicht ist die Führung durch das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim. Nach der Einkehr will man gegen 21 Uhr wieder daheim sein. Anmeldung ist erbeten bei Petra Bauer, Braugasse 5, Königsberg, Telefon 09525/1538. sn

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren