Veitlahm
Kirche

Putschky spricht bei Bibeltagen

Vom 9. bis 12. Mai finden in der St.-Veits-Kirche in Veitlahm Bibeltage mit Pfarrer i. R. Wolfgang Putschky statt. Der evangelische Seelsorger und Buchautor wurde in Mannheim geboren, hat aber eine en...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wolfgang Putschky
Wolfgang Putschky

Vom 9. bis 12. Mai finden in der St.-Veits-Kirche in Veitlahm Bibeltage mit Pfarrer i. R. Wolfgang Putschky statt. Der evangelische Seelsorger und Buchautor wurde in Mannheim geboren, hat aber eine enge Verbindung zum Raum Mainleus: Seine Mutter stammt aus Schmeilsdorf, sein Vater wurde in Danndorf geboren und in Veitlahm getauft. Wolfgang Putschky ist verheiratet, hat zwei Kinder und sechs Enkelkinder. 25 Jahre lang war er Gemeindepfarrer in Schriesheim bei Heidelberg, ein weiteres Vierteljahrhundert als Evangelist der Deutschen Zeltmission unterwegs.

Durch seinen jahrzehntelangen seelsorgerlichen Dienst kennt er die kleinen und großen

Probleme der Menschen. Mit Hingabe und Leidenschaft verkündigt er das frei- und frohmachende Evangelium von Jesus Christus. Dadurch, dass er immer wieder zu Diensten nach Bindlach, Guttenberg, Kasendorf, Kulmbach, Kupferberg und Veitlahm kam, ist er auch in der Gegend vielen bekannt.

Gottesdienst zum Abschluss

In Veitlahm spricht er am Donnerstag um 19.30 Uhr zum Thema "Die Bibel - kein Buch wie jedes andere", am Freitag zur gleichen Zeit über "Beten - das Atemholen der Seele" und am Samstag, ebenfalls um 19.30 Uhr über die Frage "Man hofft - aber worauf?" Im Sonntagsgottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, wird er unter dem Motto "An der Quelle" über den ersten Psalm predigen.

Musikalisch bereichert werden die Gottesdienste durch die Gruppe "Voices of Joy" (Donnerstag), Inge und Arthur Korinek (Freitag), den CVJM-Chor Kirchleus (Samstag) und den Posaunenchor Kirchleus (Sonntag). Die evangelische Kirchengemeinde Veitlahm lädt herzlich ein. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren