Coburg

Protestunterschriften bringen Thermengutscheine

In der heißen Phase des Entscheidungsprozesses über das weitere Schicksal der Stromtrassen (P 44 und P 44mod) nimmt auch die Flyer-Aktion von Stadt und Land...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der heißen Phase des Entscheidungsprozesses über das weitere Schicksal der Stromtrassen (P 44 und P 44mod) nimmt auch die Flyer-Aktion von Stadt und Landkreis Coburg Fahrt auf, wie das Landratsamt mitteilt.
Jetzt wurde das Ehepaar Gerda und Rainer Pauck aus Lautertal als Gewinner unter den ersten 2000 Einsendern ermittelt. "Besonders unangenehm und ärgerlich ist für uns die Verschandelung, die eine weitere Leitung in unserer liebenswerten Heimat verursachen würde", erläutert Gerda Pauck bei der Preisübergabe.
"Deshalb war es keine Frage, dass wir uns an der Aktion gegen die Stromtrassen beteiligen", ergänzt ihr Ehemann Rainer Pauck.
Dafür gibt es nun eine kleine Anerkennung der Aktion, die von der Therme Natur in Bad Rodach "gern unterstützt wird", wie Geschäftsführerin Stine Michel erklärt. Das Ehepaar kann kostenlos für einen Tag die Einrichtungen in Bad Rodach in Anspruch nehmen und genießen.


Weitere Ziehungen folgen

Mit ihnen freuen sich die Bürgermeister Martin Finzel, Sebastian Straubel, Tobias Ehrlicher und Martin Mittag. Landrat Michael Busch gratuliert ebenfalls und gibt den aktuellen Stand der Flyeraktion mit "knapp 6000 Stück" an. "Die weiteren 1000er-Preisträger werden in den nächsten 14 Tagen zeitnah vorgestellt werden", verspricht er. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren