Gleißenberg
sommerfest

Prominenz aus der zweiten Bundesliga zu Gast beim Fanclub "Drei Franken"

Hochsommerliche Temperaturen und hochkarätiger Besuch: Am Wochenende feierte der FCN-Fanclub "Drei Franken" sein Sommerfest. Höhepunkt des Festes war der Besuch von den Lizenzspielern Tim Handwerker u...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vertreter des Fanclubs "Drei Franken" mit der Prominenz vom FCN beim Erinnerungsbild Foto: privat
Die Vertreter des Fanclubs "Drei Franken" mit der Prominenz vom FCN beim Erinnerungsbild Foto: privat

Hochsommerliche Temperaturen und hochkarätiger Besuch: Am Wochenende feierte der FCN-Fanclub "Drei Franken" sein Sommerfest. Höhepunkt des Festes war der Besuch von den Lizenzspielern Tim Handwerker und Hanno Behrens sowie von Aufsichtsratsmitglied Norbert Gunkler, die man bei der Aktion "Der Club schwärmt aus" für sich gewinnen konnte.

Der Fanclub besteht, wie der Name andeutet, aus Mitgliedern aus den Bezirken Oberfranken (Aschbach/Schlüsselfeld), Unterfranken (Geiselwind) und Mittelfranken (Burghaslach). Das Fest fand beim Ersten Vorsitzenden Karl-Heinz Krieger in Gleißenberg statt. Mit vor Ort waren aufgrund des hohen Besuches auch die Fanclubs aus Warmersdorf, Burghaslach und Lonnerstadt sowie Fanbeauftragte Heike Joos.

Die Spieler wurden beim Eintreffen lautstark mit "Die Legende lebt" begrüßt, wie sie es von den Spielen im Stadion gewohnt sind. Krieger begrüßte die Gäste aus der Noris, stellte den etwa 120 Anwesenden kurz den Fanclub "Drei Franken" vor und kündigte an, dies sei die Generalprobe für die Feier des 40-jährigen Bestehens nächstes Jahr.

Im Anschlus fand ein Frage-Antwort-Spiel mit der Delegation aus Nürnberg statt und Groß und Klein konnten den sportlichen Vorbildern allerlei Fragen stellen. Ebenso berichteten U-21-Nationalspieler Tim Handwerker und Hanno Behrens von ihrem Werdegang und ihren sportlichen Zielen mit dem FCN. Die Spieler erfüllten im Anschluss Autogramm- und Selfie-Wünsche für jedermann.

Neben der Prominenz aus der Noris fanden die Bürgermeister der drei Gemeinden, Armin Luther (Burghaslach), Johannes Krapp (Schlüsselfeld) und dritter Bürgermeister Siegfried Hummel Grußworte für die Veranstaltung. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren