Dankenfeld

Promillefahrt endet im Acker

Eine Polizeistreife wollte am Sonntag um 21.20 Uhr ein aus Richtung Neuhausen kommendes Auto in Dankenfeld in der Oberst-Klarmann-Straße kontrollieren. Der BMW-Fahrer ignorierte die Anhaltekelle der B...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Polizeistreife wollte am Sonntag um 21.20 Uhr ein aus Richtung Neuhausen kommendes Auto in Dankenfeld in der Oberst-Klarmann-Straße kontrollieren. Der BMW-Fahrer ignorierte die Anhaltekelle der Beamten und fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Ortsmitte und Richtung Schindelsee. Mit dem Dienstwagen und eingeschaltetem Blaulicht wurde die Verfolgung aufgenommen. Nach einer Fahrt über Flur- und Waldwege kam der BMW-Fahrer, ein 38-Jähriger, wie sich später herausstellte, auf einem Acker zum Stehen. Ein Atemalkoholvortest ergab über 2,5 Promille. Der Mann musste zur Blutprobe. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt und die Weiterfahrt unterbunden. Am BMW entstand ein Reifenschaden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren