Hammelburg
Schule

Projekt: Storch Jakob erkundet die Hammelburger Altstadt

"P-Seminar Geschichte - Stadtführer für Kinder", so lautete der Name eines der diesjährigen Projekt-Seminare der 12. Klasse des Frobenius-Gymnasiums Hammelburg. Rallye mit Fragen Unter dem Motto "Bild...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Armin Warmuth und die Schüler des Projekts. Den kindgerechten Stadtführer gibt es in der Tourist-Info.  Foto: Frobenius-Gymnasium
Bürgermeister Armin Warmuth und die Schüler des Projekts. Den kindgerechten Stadtführer gibt es in der Tourist-Info. Foto: Frobenius-Gymnasium
"P-Seminar Geschichte - Stadtführer für Kinder", so lautete der Name eines der diesjährigen Projekt-Seminare der 12. Klasse des Frobenius-Gymnasiums Hammelburg.


Rallye mit Fragen

Unter dem Motto "Bildung mal anders!" entwarfen zehn Schüler der Q12 unter der Leitung ihres Lehrers StD Gerhard Völker einen kindgerechten Stadtführer durch Hammelburg. Anstatt auf altbewährte Flyer und Infotafeln zu setzen, planten die Schüler eine Rallye mit Fragen zu einzelnen Stationen, wie zum Beispiel dem Rathaus, der historischen Stadtmauer oder dem Baderturm. Um den Kindern die trockenen Fakten der Geschichte Hammelburgs unterhaltsam beizubringen, setzten die Schüler den Storch Jakob als Leitmotiv ein, der die kleinen Besucher künftig durch die Altstadt von Hammelburg führen soll. Während der Planung und der Umsetzung war sowohl Kreativität im Design als auch Geschick bei der Sponsorensuche gefragt, was von den Schülern mit Bravour bewältigt wurde.


Kindgerechte Info-Texte

Dass die Ideen des P-Seminars gut durchdacht und die Infotexte zu den einzelnen Stationen kindgerecht waren, konnte durch den Probelauf mit den Schülern und Schülerinnen der 4. Klasse der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg bestätigt werden.
"Es hat große Freude gemacht, den Grundschülern zuzuschauen, mit welchem Eifer sie bei der Sache waren. Dass das Projekt angenommen wird, ist für uns das Allerwichtigste!", so Till Oschmann, einer der Schüler des P-Seminars. Nicht nur der Probelauf, sondern auch das Projekt insgesamt wurde bei der abschließenden Präsentation als voller Erfolg bezeichnet.
Bürgermeister Armin Warmuth fand hier lobende Worte für die Schüler, indem er nochmals auf die gut durchdachten Ideen bei der Gestaltung der Rallye und auf die Einzigartigkeit eines kindgerechten Stadtführers in Hammelburg hinwies. Mittlerweile ist der Druck fertiggestellt. Die entsprechenden Exemplare sind bei der Tourist-Info erhältlich. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren