Pressig
pressig.inFranken.de 

Pressig hat mit Siegfried Hotz einen neuen Schützenkaiser

Der Pressiger Schützenkönig 2019 ist Siegfried Hotz. Er schoss sich mit seinem 139,7-Teiler zugleich auch zum Schützenkaiser und ist Regent der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft "Schützenlust 1886" P...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schützenkönig und Pokalsieger beim Schützenfest in Pressig (von links): Vorstand Michael Reuth, 2. Ritter Roland Backer, 2. Jugendritter Dario Beetz, 1. Ritter Holger Beetz, Schützenkaiser Siegfried Hotz, Gerhard Fischer (Gewinner Pokals der Könige), Eduardo Iuliano (Gewinner des Schützenpokals). Foto: K.-H. Hofmann
Schützenkönig und Pokalsieger beim Schützenfest in Pressig (von links): Vorstand Michael Reuth, 2. Ritter Roland Backer, 2. Jugendritter Dario Beetz, 1. Ritter Holger Beetz, Schützenkaiser Siegfried Hotz, Gerhard Fischer (Gewinner Pokals der Könige), Eduardo Iuliano (Gewinner des Schützenpokals). Foto: K.-H. Hofmann

Der Pressiger Schützenkönig 2019 ist Siegfried Hotz. Er schoss sich mit seinem 139,7-Teiler zugleich auch zum Schützenkaiser und ist Regent der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft "Schützenlust 1886" Pressig.

Groß war die Spannung im Schützenhaus, bis Vorstand Michael Reuth die Schießergebnisse der sportlich fair verlaufenen Schießwettbewerbe bekanntgab. Er wird von Erstem Ritter Holger Beetz (142,6) und Zweitem Ritter Roland Backer (175,9) begleitet. Groß war die Freude auch darüber, wieder eine Jungschützenkönigin proklamieren zu können. Jungschützenkönigin wurde Lidia Simonenko mit einem 157,3-Teiler. Sie setzte sich durch vor der Ersten Ritterin Laura Beez und den beiden Zweiten Rittern Katharina Winter und Dario Beez, die mit einem 217,6-Teiler auf ein Tausendstel genau den gleichen Teiler erzielten, eine absolute Besonderheit.

Mit großem Interesse wurden auch die Ergebnisse der Pokalschützen aufgenommen. Den Pokal der Könige (gestiftet von der Schützenkönigin 2018 Silvia Reuth) konnte Gerhard Fischer (149,5-Teiler) entgegennehmen. Den Schützenpokal (gestiftet von Stefan Welscher) errang Eduardo Iuliano (41,3-Teiler). Der Jugendpokal (gestiftet von Zweitem Bürgermeister Wolfgang Förtsch) ging an Kevin Stadelmann (123,9). Die Königsproklamation umrahmte der Musikverein Grössau-Posseck mit seinem Blasorchester, Sängerinnen und Sängern unter Leitung der Dirigenten Daniel Sünkel und Jens Lang.

Auch in diesem Jahr hatten Vorstände und Schützenmeisteramt der ZStSG "Schützenlust" Pressig ein schönes Unterhaltungsprogramm an den drei Schützenfesttagen zusammengestellt. Bürgermeister Hans Pietz sprach dafür großen Dank und überreichte für die drei Fahnenbegleiter neue Schärpen, die diese bei festlichen Anlässen tragen. Doch auch der Schießsport hatte interessante Wettbewerbe mit vielen Teilnehmern zu bieten, die ihre Treffsicherheit an den Schießständen der Gastgeber von Pressig gemessen haben. Die Ergebnisse des Hauptschießens 2019: Glücksscheibe: 1. Michaela Greger, ZStSG Schwürbitz, 13,6-Teiler. 2. Janik Löffler, Priv. SG 1612 Ludwigsstadt, 15,7, 3. Jürgen Wallowsky, SG Coburg, 17,5. Adlerscheibe: 1. Paul Zapf, SV Friedersdorf, 14,6-Teiler, 2. Jürgen Wallowsky, SG Coburg, 15,8, 3. Steve Hofmann, Priv. SG 1612 Ludwigsstadt, 22,6. Hauptscheibe: 1. Uwe Günther, SV Burggrub, 29,2-Teiler, 2. Steve Hofmann, Priv. SG 1612 Ludwigsstadt, 36,8, 3. Tobias Gertloff, Freischütz Ebersdorf, 44,9. Ehrenscheibe: 1. Thomas Renner, Grenzlandschützen Fürth a. B., 15,8-Teiler, 2. Martin Sauerwein, SV Vogtendorf, 43,6, 3. Reinhold Göhl, SG Redwitz, 60,2. Meisterscheibe: 1. Jürgen Wallowsky, SG Coburg, 106,0 Ringe 2. Michaela Greger, ZStSG Schwürbitz, 103,3, 3. Lina-Marie Harnisch, Priv. SG 1612 Ludwigsstadt, 102,9. Meisterscheibe Senioren: 1. Reinhold Göhl, SG Redwitz, 102,8 Ringe 2. Uwe Koch, SV Vogtendorf, 100,0, 3. Herbert Böhner, SG Wallenfels, 99,7. eh

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren