Coburg
Kunstverein Coburg

Preise für herausragende Werke in der Jahresausstellung

Zur Jahresausstellung des Coburger Kunstvereines wird alljährlich der "Blau-Orange-Preis" vergeben, den die VR-Bank Coburg gestiftet hat. Er ist mit insgesa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Axel Grünig: Am Eichberg
Axel Grünig: Am Eichberg
+2 Bilder
Zur Jahresausstellung des Coburger Kunstvereines wird alljährlich der "Blau-Orange-Preis" vergeben, den die VR-Bank Coburg gestiftet hat. Er ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert und wurde bei der Eröffnung der Jahresausstellung im Pavillon am Hofgarten vergeben.
Der erste Preis ging in diesem Jahr an die Coburger Künstlerin Jolanta Groffik für ihre drei in Zusammenhang stehenden Ölgemälde "I" , "II" und "III". "Völlig konsequent im neutralen quadratischen Format zeigt Jolanta Groffik in der Variation der drei Werke, ebenfalls konsequent ohne anekdotische Titel, pure Malerei", urteilte die Jury.


Kraftvolle Komposition

Sie beweise dadurch, dass die freien Elemente purer Malerei auch ohne jeglichen Anflug gegenständlicher Assoziationen kraftvolle Kompositionen aus dem Dreiklang von Farbe, Duktus und Rhythmus entwickeln können. "Am Eichberg" von Axel Grünig aus Weitramsdorf zieht den Blick in der Rotunde des Ausstellungspavillons geradezu magisch in sich hinein. Fotorealistisch anmutend, zeige das großformatige Gemälde eine subtile malerische Komposition mit hohem Stimmungsgehalt, die in Farbtonreihen und dem Spiel von Hell und Dunkel den Betrachter vollkommen umfasst und ihn Klang, Geruch und Geräusch des Waldes empfinden lässt, so die Jury.


Verdorrte Erde

Die Rödentalerin Ülfet Olgun überrascht Jahr um Jahr mit eindrucksvollen großformatigen Gemälden. Für "Verdorrte Erde", Acryl und Mischtechnik auf Leinwand, erhielt sie jetzt den dritten Preis. Ihr Gemälde mit dem harten Kontrast zwischen den Texturen müsse als Mahnung verstanden werden. "In einen hoffnungsvoll schönen Horizont frisst sich unaufhaltsam der salzig-krustige untere Bereich des Bildes."
Die Jury bestand aus Joachim Driller, Professor an der Hochschule Coburg, Beate Graßhoff, Künstlerin, Kathleen Losansky, Kunsterzieherin, Susanne Roos, Kunsthistorikerin, und Joachim Goslar, Kunstverein Coburg, 1. Vorsitzender.
Die große Mitglieder-Ausstellung des Kunstvereines ist bis 17. Dezember im Pavillon am Hofgarten zu sehen. ct
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren