Bamberg
www.inFranken.de 

Postverein passt sich an

Wie schon in der Generalversammlung vom Ersten Vorsitzenden Hans-Werner Bauer angekündigt, muss sich auch der Postverein 1897 Bamberg an die digitale Welt anpassen. Veranstaltungen, die vor fünf Jahre...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wie schon in der Generalversammlung vom Ersten Vorsitzenden Hans-Werner Bauer angekündigt, muss sich auch der Postverein 1897 Bamberg an die digitale Welt anpassen. Veranstaltungen, die vor fünf Jahren noch Höhepunkte im Vereinsleben gewesen seien, würden heute nicht mehr angenommen. Mehrtagesfahrten mit dem Reisebus seien nicht mehr gefragt. Wie vielen Vereinen fehle auch dem Postverein der aktive Nachwuchs. Der Vorstand habe sich zum Ziel gesetzt, alte Traditionen fortzuführen, aber auch neue Wege in seinem Jahresprogramm zu gehen. Ein erster Schritt war die Einführung des Postvereinsstammtisches. Seit Januar trifft man sich in vier- bis sechswöchigem Abstand immer dienstags in unterschiedlichen Lokalen. Aber auch
alte Traditionen will man weiter pflegen. So findet am 28. Juli ab 14 Uhr wieder das Sommerfest statt - diesmal in der Almrauschhütte in Amlingstadt (Anmeldung beim Vorsitzenden). Traditionsgemäß nimmt der Postverein 1897 Bamberg an der Fronleichnamsprozession in Bamberg teil. Heuer war der Postverein wohl einer der letzten Vereine, der bei der Prozession mitgelaufen ist. Für das Restjahr sind noch einige Veranstaltungen geplant. Nähere Infos gibt es bei Hans-Werner Bauer, Telefon 0951/46303. hwb


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren