Wirsberg
Freizeit

Posthotel übernimmt Sommerbad-Kiosk

Das Sommerbad des Marktes Wirsberg ist für die neue Badesaison startklar. Am Samstag öffnete es seine Tore. Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD): "Wir haben alles bestens vorbereitet und sind gut ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie freuen sich auf eine gute Saison im Sommerbad: (von links) Bauhof-Vorarbeiter Helmut Goller, Geschäftsleiterin Andrea Müller, Badeaufsicht Lukas Hübner, Bürgermeister Hermann Anselstetter und Ralf Biedermann, Fachkraft für Bädertechnik . Foto: Werner Reißaus
Sie freuen sich auf eine gute Saison im Sommerbad: (von links) Bauhof-Vorarbeiter Helmut Goller, Geschäftsleiterin Andrea Müller, Badeaufsicht Lukas Hübner, Bürgermeister Hermann Anselstetter und Ralf Biedermann, Fachkraft für Bädertechnik . Foto: Werner Reißaus

Das Sommerbad des Marktes Wirsberg ist für die neue Badesaison startklar. Am Samstag öffnete es seine Tore. Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD): "Wir haben alles bestens vorbereitet und sind gut gerüstet. Schauen wir mal, ob wir die 23 000 Besucher vom Vorjahr heuer knacken, das ist ein Ziel."

Der Markt Wirsberg wartet mit einigen wichtigen Neuerungen auf. Eine wichtige Neuerung ist die Bewirtschaftung des Kiosks, der in neue Pächterhände übergeben wird. Er wird künftig vom Posthotel betrieben. Bürgermeister Anselstetter: "Alexander Herrmann hat sich sehr dafür interessiert, den Kiosk mit seinem Team zu übernehmen. Ich bin überzeugt, dass es eine große Bereicherung für unser Freizeitbad in der Saison werden wird." Der Bauhof hat den Kiosk generalsaniert, und das Posthotel hat seine notwendigen Installationen getätigt, von der Dunstabzugshaube bis zum Mobiliar. Anselstetter dankte in diesem Zusammenhang dem bisherigen Pächter Slobodan Sevo, der den Kiosk fast 25 Jahre betrieben hat.

Mit Lukas Hübner aus dem Trebgaster Ortsteil Waizendorf hat das Sommerbad einen neuen Bademeister, der alle Bedingungen eines Rettungsschwimmers erfüllt. Für Bäder seien zwei Dinge gefordert, einmal die Fachkraft für Bädertechnik, "die bei uns Ralf Biedermann in seiner nunmehr fünften Badesaison erfüllt", und die Rettungsschwimmer mit Erste-Hilfe-Kurs. Dafür bringe Lukas Hübner beste Voraussetzungen mit. Daneben sei er auch ein versierter Handwerker, der in den Herbst- und Wintermonaten im Bauhof arbeitet. "Er ist ideal für diese Aufgabe, freundlich und hilfsbereit, denn der Kontakt zum Badegast ist eigentlich das Wichtigste", so Anselstetter.

Neu ist auch der "Hochsitz" am Eingang des Bades für den Wachdienst, der die Übersicht über alle Becken gewährt. Wie bisher, werden die beiden Bademeister auch die Unterstützung von der DLRG-Ortsgruppe bekommen, die auch für diese Saison Schwimmkurse anbieten wird. Die Wasserrutsche wurde von einer Fachfirma saniert, und in den nächsten Tagen kommt wieder der TÜV aus München, um die alljährliche Überprüfung zu machen.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren