Haßfurt

Polizist bekommt Schlag ins Gesicht

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei eine Körperverletzung in einem Lokal Am Ziegelbrunn gemeldet. Bei Eintreffen der Streife stellte sich die Sachverhaltsaufklärung schwierig dar, da viele Betei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei eine Körperverletzung in einem Lokal Am Ziegelbrunn gemeldet. Bei Eintreffen der Streife stellte sich die Sachverhaltsaufklärung schwierig dar, da viele Beteiligte dem Alkohol zugesprochen hatten. Bei der Überprüfung einer Person, welche wohl sachdienliche Angaben machen konnte, trat die 40-jährige Schwester an die Polizeibeamten heran und schlug unvermittelt einem der eingesetzten Beamten ins Gesicht. Die Person wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Beschuldigten einen Wert über 2,5 Promille. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde sie wieder entlassen. Der Beamte erlitt nur leichte Verletzungen und konnte weiter Dienst verrichten. Die Beschuldigte erwartet nun ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Die vorangegangene Körperverletzung konnte auch noch geklärt werden. pol Beim Einkaufen brennt das Auto aus Am Samstagmittag fuhr ein 54-jähriger mit seinem VW Multivan auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes Am Sänniggrund in Hofheim und ging in den Laden. Während das Fahrzeug stand, entdeckte eine Zeugin Rauchentwicklung bei dem Fahrzeug, weshalb sie die Feuerwehr verständigte. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr brannte der Pkw bereits und wurde anschließend abgelöscht. Es wird derzeit von einem technischen Defekt im Motorraum des Fahrzeugs ausgegangen. Ob ein neben dem brennenden Fahrzeug stehender anderer Pkw einen Schaden durch die Hitzeentwicklung davon trug, muss noch geklärt werden. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Ladendieb ergattert

16 Flaschen Whiskey Am Samstagnachmittag betrat ein 38-Jähriger einen Lebensmittelmarkt in der Robert-Bosch-Straße. Ein Zeuge beobachtete, wie er mehrere Flaschen "Jack Daniels" in einen Rucksack packte. Dann wollte der Mann den Einkaufsladen verlassen, ohne die Flaschen zu bezahlen. Hierbei konnte er durch einen Zeugen am Rucksack festgehalten werden. Der Täter streifte sich den Rucksack jedoch ab und flüchtete. Durch die sofortige Mitteilung des Zeugen bei der Polizei und die gute Personenbeschreibung konnte der Beschuldigte im Rahmen der sofortigen Fahndung noch in Haßfurt festgenommen werden. Hierbei hatte die Person noch einen zweiten Rucksack bei sich, welcher ebenfalls mit Whiskey-Flaschen gefüllt war. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass auch die bei der Festnahme mitgeführten Whiskey-Flaschen im gleichen Lebensmittelmarkt entwendet wurden. Insgesamt entwendete der Beschuldigte 16 Flaschen Whiskey im Wert von über 300 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren