Coburg

Polizeibericht

Am Auto wartete eine böse Überraschung Etwa 2000 Euro beträgt der Schaden, der am Auto einer 27-jährigen Krankenpflegerin entstand, die es am Freitag, gegen 20.30 Uhr, in der erste...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Auto wartete eine böse Überraschung

Etwa 2000 Euro beträgt der Schaden, der am Auto einer 27-jährigen Krankenpflegerin entstand, die es am Freitag, gegen 20.30 Uhr, in der ersten Etage des Klinikum-Parkhauses abgestellt hatte. Als sie am Samstag, gegen 7 Uhr, zurückkam, waren der rechte hintere Kotflügel und die rechte hintere Fahrzeugtür des Renaults verkratzt und eingedellt.
Autofahrerin übersieht Vorfahrt - da kracht es

Ein Verkehrsunfall mit einem Schaden von zirka 4000 Euro ereignete sich am Samstag, gegen 12.30 Uhr, auf der Kreuzung Hutstraße/Marschberg. Als eine 50-jährige Opel-Fahrerin, von der Stadtautobahn kommend, an der Kreuzung vor der Frankenbrücke nach links in den Marschberg abbiegen wollte, übersah sie einen 36-jährigen VW-Fahrer, der sich auf der Vorfahrtstraße befand und die Kreuzung, von der Hutstraße kommend, geradeaus passieren wollte. Die Autos kollidierten.
Beifahrer hat Haschisch und Marihuanablüten

Eine Verkehrskontrolle wurde am Samstag, gegen 20.30 Uhr, im Stadtgebiet einem 21-jährigen Opel-Fahrer zum Verhängnis. Er zeigte drogentypische Auffälligkeiten, sein Drogentest war positiv. Zudem fanden die Beamten beim 22-jährigen Beifahrer Haschisch und Marihuanablüten. Den jungen Männern blüht wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz eine Anzeige. pol
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren