Prölsdorf
Fahndung

Polizei sucht Wilderer im Steigerwald

Die Haßfurter Polizei fahndet nach einem Wilderer im Steigerwald. In den vergangenen Wochen wurden die Forst- und Polizeibehörden wiederholt davon in Kenntnis gesetzt, dass offensichtlich sowohl im Na...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Haßfurter Polizei fahndet nach einem Wilderer im Steigerwald.

In den vergangenen Wochen wurden die Forst- und Polizeibehörden wiederholt davon in Kenntnis gesetzt, dass offensichtlich sowohl im Naturpark Steigerwald als auch im Naturpark Haßberge Wildtiere unerlaubt gejagt werden. Bestätigt wurden diese Hinweise nach den Angaben der Inspektion in Haßfurt durch einen aktuellen Fall, den Ende November die Polizei Haßfurt aufgenommen hat.

Dabei hat ein unbekannter Wilderer im Bereich Rauhenebrach/Prölsdorf ein Reh illegal erlegt und abtransportiert. Die Straftat, die als Jagdwilderei verfolgt wird, wurde durch die vorhandenen Spuren sowie aufgrund des vorgefundenen Anschussbildes rekonstruiert und bestätigt.

Polizei bittet um Mithilfe

Zur Aufklärung und zukünftigen Verhinderung der Jagdwildereien wird die Bevölkerung um Hinweise gebeten. Dabei ist von Belang, ob jemand Hinweise auf zur Nachtzeit auffällige Fahrzeuge, möglicherweise sogar ausgerüstet mit Suchscheinwerfern, geben kann. In welchem Flurbereich wurden oder werden immer wieder Schüsse gehört? Wo wurde unerlaubt, also nicht von Jagdberechtigten, Wild verladen? Wer kann sonst verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Fahrzeugen geben?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Haßfurt unter Telefon 09521/9270 entgegen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren