Auf der Fahrt nach Pödeldorf fiel einer Polizeistreife in den frühen Morgenstunden des Donnerstags ein unbeleuchtetes Auto im Gegenverkehr auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 32-jährige VW-Fahrer sowie sein 28-jähriger Beifahrer erheblich alkoholisiert waren. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und beim Fahrer eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der 32-Jährige nicht vorweisen.