Coburg

Polizei stellt Vielzahl an Verstößen fest

Etliche Verkehrsteilnehmer haben sich nicht korrekt verhalten: Am Donnerstag, 9. Mai, wurde auf der B 4, Höhe Weichengereuth, eine Schwerpunktkontrolle Handy/Gurt durchgeführt. Hierbei mussten 14 Hand...
Artikel drucken Artikel einbetten

Etliche Verkehrsteilnehmer haben sich nicht korrekt verhalten: Am Donnerstag, 9. Mai, wurde auf der B 4, Höhe Weichengereuth, eine Schwerpunktkontrolle Handy/Gurt durchgeführt. Hierbei mussten 14 Handyverstöße und elf Gurtverstöße geahndet werden, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Die Gurtmuffel mussten hierbei eine Verwarnung von 30 Euro entgegennehmen, die Handynutzer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren