LKR Erlangen-Höchstadt
Aktion

Polizei lädt zum Twitter- Marathon

Am morgigen Samstag, 23. März, können User, Follower sowie alle anderen Interessierten einen exklusiven und umfangreichen Einblick in die Arbeit der mittelfränkischen Polizei erhalten. Das Social-Medi...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am morgigen Samstag, 23. März, können User, Follower sowie alle anderen Interessierten einen exklusiven und umfangreichen Einblick in die Arbeit der mittelfränkischen Polizei erhalten. Das Social-Media-Team wird für zwölf Stunden live aus der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken twittern.

Von der zugeparkten Grundstücksausfahrt bis zum bewaffneten Straßenraub - die rund 5000 Beschäftigten der mittelfränkischen Polizei sind rund um die Uhr gefordert, um die Sicherheit der Menschen in ihrem Zuständigkeitsbereich zu gewährleisten. Dabei bewältigten sie im Jahr 2018 fast 300 000 Einsätze. Alleine an einem einzelnen Tag verarbeitet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Durchschnitt mehrere hundert Notrufe.

Unter dem Hashtag #12hPolizeiMFr kann die Polizeiarbeit der Region in der Zeit von Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, 2 Uhr, in Echtzeit mitverfolgt werden. Wer die Chance nutzen möchte, die unterschiedlichen Facetten des Polizeiberufs von spannend bis kurios mitzuerleben, benötigt nur zwei Schritte: Aufruf der Internetseite www.twitter.de/PolizeiMFR und folgen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren