Herzogenaurach

Polizei kümmert sich um Motorradfahrer

Im Jahr 2017 wurden in Bayern 123 Personen bei Motorradunfällen getötet. Auffällig dabei ist, dass mehr als zwei Drittel aller Motorradunfälle (90) durch die Motorradfahrer selbst verursacht wurden. D...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Jahr 2017 wurden in Bayern 123 Personen bei Motorradunfällen getötet. Auffällig dabei ist, dass mehr als zwei Drittel aller Motorradunfälle (90) durch die Motorradfahrer selbst verursacht wurden. Die häufigste Unfallursache war die nicht angepasste Geschwindigkeit, die in 33 Fällen von den Motorradfahrern gefahren wurde. Daneben waren das Missachten der Vorfahrt in 20 Fällen und Fehler beim Abbiegen in 16 Fällen unfallursächlich. Mit Verkehrskontrollen soll vor allem die "Motorradsicherheit" gezielt verbessert werden, aber auch gegen die besondere Lärmbelastung durch manipulierte Motorräder vorgegangen werden. Heute werden deshalb im Dienstbereich der Polizei Herzogenaurach verstärkt Kontrollen von Motorradfahrern und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. pol


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren