Bad Kissingen

Polizei kontrolliert 130 Autos

Eine größere Polizeikontrolle hat in der Nacht auf Sonntag im Dienstbereich Bad Kissingen stattgefunden. Das teilte die Dienststelle in Bad Kissingen in ihrem Pressebericht mit. An der Aktion waren au...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine größere Polizeikontrolle hat in der Nacht auf Sonntag im Dienstbereich Bad Kissingen stattgefunden. Das teilte die Dienststelle in Bad Kissingen in ihrem Pressebericht mit. An der Aktion waren auch weitere Dienststellen beteiligt. Ziel der Kontrollen und der erhöhten Streifentätigkeit war die Bekämpfung der typischen Delikte an einem Samstagabend. Dazu zählen unter anderem Alkohol- oder Drogenfahrten, Rauschgiftkriminalität, Schlägereien und Vandalismus. "Ein besonderes Augenmerk wurde bei dieser Kontrollaktion nicht nur auf die Stadt Bad Kissingen selbst, sondern auch auf die ländlichen Bereiche des Dienstgebietes gelegt", heißt es im Polizeibericht.

An den verschiedenen Kontrollpunkten im Stadtgebiet und im Umland seien im Laufe der Nacht annähernd 130 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert worden. Drei Autofahrer mussten eine Blutprobe abgeben. "Zwei Fahrzeugführer standen dabei unter dem Einfluss von Drogen, einer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen", schreibt die Polizei. Alle drei Fahrer werden angezeigt, die Beamten verhinderten die Weiterfahrt. Darüber fanden sie bei einer weiteren Person eine geringe Menge Marihuana. Bei einer Kontrolle im Bereich der Würzburger Straße sicherten die Fahnder zudem eine größere Menge Rauschgift. Gegen die Personen wird nun ermittelt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren