Teuschnitz
Ministranten

Pokal geht nach Hirschfeld

Teuschnitz  —  Für die Ministranten des Dekanats Teuschnitz fand ein Spielnachmittag statt. Fünfzig Ministranten trafen sich im "Jugendbildungshaus am Knock" und beteiligten sich an den Spielen. Die V...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Wanderpokalsieger Hirschfeld mit (hinten von links): Andy Fischer, Dekan Pötzl, Hans Löffler und Josef Grünbeck.  Foto: Paul Hader
Der Wanderpokalsieger Hirschfeld mit (hinten von links): Andy Fischer, Dekan Pötzl, Hans Löffler und Josef Grünbeck. Foto: Paul Hader
Teuschnitz  —  Für die Ministranten des Dekanats Teuschnitz fand ein Spielnachmittag statt. Fünfzig Ministranten trafen sich im "Jugendbildungshaus am Knock" und beteiligten sich an den Spielen. Die Vorbereitung und Durchführung lag in den Händen von Bildungsreferent Andy Fischer und dem Dekanatsjugendselsorger Josef Grünbeck.
Bei manchen Spielen wurde auch Wissen abverlangt. Die Spiele waren unterhaltsam, aber auch spannend.
Am Abend fand dann in der St.-Marienkirche ein Dankgottesdienst statt, der musikalisch vom Chor und Band "con brio" aus Friesen musikalisch begleitet wurde. Dekan Detlef Pötzl dankte den Ministranten für ihre Arbeiten, die ihre Freizeit in den Dienst einer guten Sache stellten. Er gab dann den bis dahin geheimen Sieger des Turniers bekannt.
Den Wanderpokal holten die Ministranten aus Hirschfeld. Viele Hände mussten die Sieger für ihren Erfolg schütteln.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren