Kronach
Triathlon

Platz 2 für Michael Kalb

Michael Kalb vom ASC Kronach-Frankenwald wurde beim Medwork Triathlon in Höchstadt erneut nur von einem Profi geschlagen und landete auf Platz 2. Als guter Schwimmer kam Kalb als Erster aus dem Wasser...
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Kalb  Foto: privat
Michael Kalb Foto: privat

Michael Kalb vom ASC Kronach-Frankenwald wurde beim Medwork Triathlon in Höchstadt erneut nur von einem Profi geschlagen und landete auf Platz 2.

Als guter Schwimmer kam Kalb als Erster aus dem Wasser des 50-Meter-Beckens. Seine 20:28 Minuten für die 1,5 Kilometer konnten sich sehen lassen. Auf dem Rad ist er in der ersten von zwei zu fahrenden Runden hart gefahren, um seinen Vorsprung zu halten. Bei Kilometer 30 hatte der Profi Felix Hentschel zu ihm aufgeschlossen. Bis zum Wechsel blieben beide zusammen. Kalb fuhr die 40 Kilometer in 56:19,42 Minuten. Doch schon beim Wechsel verlor er den Anschluss. Es waren zwar nur 14 Sekunden, die der spätere Sieger schneller wechselte, doch diese können entscheidend sein. Mit soliden 36:43,94 Minuten für die abschließenden zehn Kilometer kam der ASC-Triathlet nach 1:57:43,90 Stunden und damit einer neuen persönlichen Bestzeit auf der olympischen Distanz auf Platz 2 ins Ziel. tg



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren