Bamberg
Aufgegabelt

Pizzabote strippt

Michael Memmel Früher hat man sein Herzblatt beim "Tanz" kennen und lieben gelernt. Oder auf der Schulbank. Oder bei der Arbeit. Heute finden m/w/d sich bei Online-Partnervermittlungen oder bei Kuppel...
Artikel drucken Artikel einbetten

Michael Memmel Früher hat man sein Herzblatt beim "Tanz" kennen und lieben gelernt. Oder auf der Schulbank. Oder bei der Arbeit. Heute finden m/w/d sich bei Online-Partnervermittlungen oder bei Kuppel-TV-Shows wie Bachelor. Stefan aus Bamberg zum Beispiel hat jüngst ein Rendevouz bei "Take me out" gewonnen. Das RTL-Format muss man nicht kennen. Ganz grob: Ein Mann versucht, in drei Runden bei 30 Single-Frauen zu landen.

Nun, Stefan aus Bamberg, hat es geschafft. Nach seiner Vorstellung ("Hallo, ich bin Stefan aus Bamberg") sprang knapp die Hälfte der Frauen ab. Das lag weniger an der Nennung seiner Herkunft, die er sprachlich nicht leugnen konnte, als vielmehr an seinem bösen (?) Blick. Ein Filmchen stellte ihn als Garten- und Landschaftsbauer, Motorradfahrer und Fallschirmspringer vor. Er betonte: "Ich bin ein guter Kerl." Trotzdem sind ein paar weitere Damen weg. Die Verbliebenen wollte er als strippender Pizzabote gewinnen. Die Jeans blieb an, aber seine zahlreichen Tattoos am Oberkörper kamen nun voll zur Geltung und brachten vor allem Virginia aus Duisburg ins Schwitzen: "Ich bin ganz nervös!" Eine oberflächliche Frage später ("Welche Macke würde Dich an Deinem Partner am meisten stören?") erwählte Stefan dann auch Virginia und gestand später: "Ich habe gewusst, wenn ich mit einer Frau hier raus will, dann mit ihr."

Die Turteltäubchen durften danach essen gehen und "feiern" in einer Stretchlimousine. Und wer weiß - vielleicht funkt es ja wirklich und man sieht die beiden bald gemeinsam in Bamberg? Beim Fallschirmspringen. Oder beim "Tanz".

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren